Hochkarätiger internationaler Expertenkreis berät über wirtschaftliche Impulse durch die Luftfahrtbranche

Zweitäger Experten-Workshop an der Hochschule Bremen am 10. und 11. Juli
(PresseBox) (Bremen, ) Ein internationaler Workshop über wirtschaftliche Wachstumsimpulse durch die Luftfahrtbranche sowie ein Forschungs-Workshop für Studierende stehen vom 10. bis 12. Juli auf der Agenda der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Bremen. "Economic Effects of Air Transport - How can we Evaluate Them?", so der Titel des von der "German Aviation Research Society" (GARS; Deutsche Gesellschaft für Luftverkehrsforschung) organisierten Expertentreffens, zu dem bis zu 50 hochkarätige Experten und Referenten aus elf Ländern auf drei Kontinenten auf dem Campus Werderstraße erwartet werden. Der Workshop wird finanziell unterstützt von der Erich-Becker-Stiftung (Frankfurt am Main) und der Wolfgang-Ritter-Stiftung (Bremen).

Der Workshop hat sich eine genaue Analyse der regionalen Wachstumseffekte des Luftverkehrs zum Ziel gesetzt. Er folgt damit dem Wunsch eines Runden Tisches der OECD (UN-Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) zum Thema Ausbau von Flughäfen in Ballungsräumen. Unter den Gästen sind der Chefökonom der IATA (International Air Transport Association) Brian Pearce, José Doramas Calderon (Europäische Investmentbank) und Andreas D. Kopp (Lead Transport Economist, The World Bank) . Hinzu kommen renommierte Ökonomen wie Nicole Adler (Hebrew University in Jerusalem), Johannes Bröcker (Universität Kiel), Ken Button (George Mason University, Washington) und Peter Forsyth (Monash University Melbourne, Australien). Vertreterinnen und Vertreter von Partner-Universitäten in Kanada, Spanien und den USA ergänzen den Teilnehmerkreis.

Zum Programm gehört auch ein Workshop für Studierende ("Aviation Student Research Workshop"), an dem ca. 25 Bachelor-, Master- und PhD-Studierenden teilnehmen und der der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses dient. Er wird jährlich abwechselnd von der Hogeschool van Amsterdam und der Hochschule Bremen organisiert.

Informationen über das Workshop-Programm: http://www.garsonline.de/....

Kontakt

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
D-28199 Bremen
Ulrich Berlin
Hochschule Bremen
Pressesprecher
Prof. Dr. Hans-Martin Niemeier
Fakultät Wirtschaftswissenschaften, Vorsitzender der German Aviation Research Society
Hochschule Bremen
Social Media