Staatssekretär Beckmeyer eröffnet Deutschen Tag beim Solar Decathlon Europe in Paris

(PresseBox) (Berlin, ) Uwe Beckmeyer, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, besucht heute den internationalen Hochschulwettbewerb Solar Decathlon Europe in Versailles.

Staatssekretär Beckmeyer: "Mit ihren originellen Konzepten für den Wohnungsbau der Zukunft zeigen Teams aus aller Welt, wie der Gebäudesektor zum Gelingen der Energiewende beitragen kann. Es freut mich besonders, wie überzeugend die deutschen Teams hier kreative, praxisnahe Lösungen für das energieoptimierte Bauen und Sanieren entwickeln. Ich wünsche ihnen für den Wettbewerb viel Erfolg."

2014 findet der Solar Decathlon Europe nach 2010 und 2012 bereits zum dritten Mal statt. 20 Hochschulteams aus aller Welt mit mehr als 800 Studierenden präsentieren im Schlosspark von Versailles zwei Wochen lang ihre Prototypen energieautarker Solarhäuser. Für Deutschland nehmen drei Teams aus Frankfurt, Berlin und Erfurt an dem Wettbewerb teil.

Staatssekretär Beckmeyer besichtigt die prototypischen Solarhäuser und eröffnet den "Deutschen Tag" mit einer Konferenz zur Energiewende. Unter dem Titel "Energiewende - Made in Germany" berichten Wissenschaftler und Hochschulvertreter aus Deutschland über Chancen und Herausforderungen beim Umbau der Energieversorgung. Der Fokus liegt auf dem Beitrag der Energieforschung für energieoptimierte Gebäude und Städte der Zukunft.

Das BMWi fördert auch in diesem Jahr die teilnehmenden Hochschulprojekte aus Deutschland im Rahmen seiner Energieforschung und der Forschungsinitiative EnOB - Energieoptimiertes Bauen. Weitere Informationen zum Solar Decathlon Europe 2014 und zu den Beiträgen aus Deutschland gibt es unter www.enob.info und www.solardecathlon2014.fr/en/.

Kontakt

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Scharnhorststr. 34-37
D-10115 Berlin
Social Media