Elektronische Unterschrift: IGEL Thin und Zero Clients mit Signatur-Pads

(PresseBox) (Bremen, ) Mit handgeschriebenen elektronischen Signaturen können Unternehmen und Behörden Prozesse optimieren und Kosten sparen - für das Drucken, Kopieren, Faxen, Scannen und Archivieren von Dokumenten. IGEL Thin und Zero Clients bieten dieses Einsparpotential in Verbindung mit den Signatur-Pads von StepOver, dem europäischen Markführer für Hard- und Softwareprodukte zur handgeschriebenen e-Signatur.

Elektronische Willenserklärung über IGEL Thin und Zero Clients

Spätestens am Ende eines Einkaufs bei IKEA wird jedem klar: Die handgeschriebene elektronische Unterschrift ist Alltag geworden. Der Vorteil für Unternehmen und Behörden: Mithilfe von Signatur-Pads lassen sich handgeschriebene elektronische Unterschriften auch an Thin und Zero einfach und schnell erfassen und an die zentrale IT-Umgebung weiterleiten. Das Ergebnis: ein Workflow ohne Medienbrüche - von der Erstellung eines digitalen Dokumentes bis hin zur Archivierung.

IGEL Thin und Zero Clients unterstützen StepOver Signpads

Dank der Partnerschaft mit StepOver profitieren auch Nutzer von IGEL Thin und Zero Clients von den Vorteilen des elektronischen Unterschriftenverfahrens. Im Rahmen der gewohnt breiten Peripherieunterstützung unterstützen die IGEL Thin und Zero Clients insbesondere die StepOver naturaSign Pads, die höchste Sicherheit und Qualität versprechen.

Lösungen mit Thin Clients für Handel, Versicherungen und Kreditinstitute

Die kombinierte Lösung mit Thin und Zero Clients ist besonders bei Unternehmen mit komplexen Verantwortlichkeiten und hohem Belegverkehr beliebt, beispielsweise bei Versicherungen, Kreditinstituten oder dem Einzelhandel. Durch die elektronische Unterschrift erzielen diese Branchen erhebliche Kostensenkungspotenziale. Darüber hinaus verkürzen sie ihre Durchlaufzeiten und verhindern Datenmissbrauch.

Sicherer als Papier

Unternehmen, die IGEL Thin bzw. Zero Clients in Verbindung mit den naturaSign Pads einsetzten, profitieren außerdem von einer hohen Sicherheit. So verfügt jedes naturaSign Pad über ein einmaliges Zertifikat zur digitalen Signatur (2048 Bit RSA Private Key). Damit signiert die Pad-interne Signaturerstellungseinheit das zu unterzeichnende Dokument. Darüber hinaus erlaubt das Zertifikat dem Prüfer des signierten Dokumentes die genaue Zuordnung jeder Unterschrift zu einem bestimmten Signatur-Pad. Das macht die Lösung letztendlich noch sicherer als die händische Unterschrift auf Papier.

Kontakt

Dynamic Lines GmbH
Fundsbergstraße 1
D-80634 München
Marco Hopp
Consultant

Bilder

Social Media