Physikalische IT in Unternehmen gesichert?

1. Hausmesse der teaming IT stellt Kentix-MultiSensor-System zur Überwachung von IT-Racks, Server- und Technikräume vor
teaming IT -  Hausmesse (PresseBox) (Pfinztal, ) Eines der zahlreichen Themen der 1. Hausmesse der teaming IT www.teaming-it.de am 18. Juli d.J. wird die Erweiterung des Produktportfolio um das Kentix-MultiSensor-System zur Überwachung von IT-Racks, Server- und Technikräume sowie Infrastruktur und Büroflächen sein.

Mit Blick auf die NSA-Affäre haben inzwischen viele Unternehmen ihre IT-Security-Vorkehrungen aufgerüstet, aber womöglich einen wesentlichen Bereich vernachlässigt: Die physikalische Sicherheit von Serverräumen und Racks!

teaming IT schließt ab sofort diese Sicherheitslücke mit dem Kooperationspartner Kentix GmbH http://kentix.de/.

Der Sicherheitsexperte Kentix hat ein 4-in-1-Alarmsystem speziell für IT-Räume entwickelt.

Es dient als Einbruch- und Brandmeldesystem, für Klima-Monitoring sowie Zutrittskontrolle.

Besucher der Hausmesse haben die Gelegenheit, sich umfassend zu informieren und sich von den zahlreichen Vorteilen in einer Live-Demonstration zu überzeugen.

Kentix ist Entwickler des MultiSensor-Systems für das Umgebungs-Monitoring in Serverräumen. Die Lösung überwacht potentielle Gefahren wie z.B. Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Stromspannung und Bewegung.

Im Falle von Grenzüberschreitungen oder dem Eindringen unbefugter Personen schlägt das System sofort Alarm, so dass der Verantwortliche zeitnah reagieren kann.

Die zentrale Einheit der MultiSensor-Lösung ist dabei der AlarmManager, mit dem der Nutzer die angeschlossenen Sensoren steuert. Mittels des KeyPads, das an der Wand montiert wird, lassen sich vor Ort alle Kentix-Komponenten eines Raums scharf und unscharf stellen.

Zusätzliche Funktionen ermöglicht die Schalt-Steckdose, die weitere Verbraucher an das MultiSensor-Netzwerk ankoppelt. Im Falle eines Feueralarms im Serverraum springt die Beleuchtung automatisch an, um Fluchtwege auszuleuchten und die Sicherheit zu erhöhen.

Einfache Installation und niedrige Stromkosten durch innovative "All-in-one" Lösung.

Sämtliche Daten der MultiSensoren laufen im AlarmManager zusammen und werden dort ausgewertet. Der Alarm-Manager hat auch die Aufgabe, das Sensornetzwerk zyklisch zu überwachen und Fehlerzustände oder Manipulationen zu melden.

Am 18. Juli 2014, ab 13:00 Uhr, wird u.a. dieses System während der 1. Hausmesse der teaming IT vorgestellt. Die Veranstaltung ist kostenfrei und bietet neben zahlreichen interessanten Themen aus der IT ein umfassendes Rahmenprogramm.

Weitere Informationen dazu sind unter http://hausmesse.phiit.de zu finden.

Die Partner der teaming IT stehen auch telefonisch unter Telefon 07240 - 617 98 00 allen Interessenten zur Verfügung: Marcus Wustrack von der ei-tea GmbH www.ei-tea.eu, Martin Mayer von der m² IT Solutions e. K. www.m2-it-solutions.de und Andreas Schoeffler von der phi IT-Services GmbH www.phi-itservices.de.

Eine Steelcase eno® - Präsentation wird im Showroom ermöglicht.

Kontakt

teaming IT bei der phi IT-Services GmbH
Reetzstraße 48-52
D-76327 Pfinztal
Web:
Marlies Dyk
DirektDyk
Agentur für Internationales Presse- und Kommunikationsmanagement
Social Media