Channel-Origination-Lösung von Level 3 stellt Videoinhalte weltweit jetzt noch einfacher zur Verfügung

Playout Services ermöglichen effiziente Verwertung von Inhalten dank sicherer Datenübertragung an Kabel- und Satelliten-Anbieter
(PresseBox) (Frankfurt am Main / Broomfield, ) Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) stellte heute seine neue Channel-Origination-Lösung für Rundfunk- und Fernsehersender vor. Die Lösung verwendet die globale Vyvx-Sendetechnologie von Level 3 und bietet den Sendern so die Möglichkeit lineare Kanäle für eine sichere Verteilung oder Playouts an Kabelkopfstellen, Multisystembetreiber (MSOs) und Anbieter von Satellitenfernsehen effizient zu erstellen.

Die Globalisierung hat dazu geführt, dass Medienunternehmen auf verschiedene Möglichkeiten zurückgreifen, um ihre Inhalte noch effizienter an immer mehr Zuschauer zu übertragen und so das Unternehmenswachstum zu sichern. Das kann durchaus kompliziert und zeitaufwendig sein, besonders wenn man die Ressourcen berücksichtigt, die bereits für die Entwicklung von Videoinhalten erforderlich sind. Channel Origination von Level 3 bietet einen One-Stop-Shop für Playout: Die Sender stellen ihre Wiedergabelisten für den Kanal und digitale Videodateien bereit, und Level 3 formatiert und speichert diese, bis sie über Satelliten oder Glasfasernetze verteilt werden.

"Unternehmen wollen sich mehr auf die Entwicklung wettbewerbsfähiger Inhalte konzentrieren und weniger auf die Kontrolle der komplexen Prozesse, die für die Bereitstellung von Inhalten an Endverbraucher erforderlich sind", sagte Anthony Christie, Chief Marketing Officer von Level 3. "Das globale Glasfasernetz von Level 3 ermöglicht es uns, Inhalte sicher und zuverlässig weltweit zu übermitteln. Deshalb können unsere Kunden die Anzahl ihrer Verteilerpunkte erhöhen sowie effizienter skalieren und sich so stärker auf ihr Geschäftswachstum konzentrieren."

"Die Fähigkeit, Inhalte Point-To-Point und Point-To-Multipoint schnell und kosteneffizient bereitzustellen, ist für Medienunternehmen unerlässlich, wenn sie mit den heutigen inhaltsintensiven Trends mithalten und wettbewerbsfähig bleiben wollen", erklärte Mukul Krishna, Global Director Digital Media bei Frost & Sullivan. "So gut der Inhalt auch sein mag, wenn er nicht zur richtigen Zeit, im richtigen Format an das richtige Gerät übertragen wird, verliert er sehr schnell an Wert. Mit der Nutzung mehrerer Monitore und der enorm schnell wachsenden digitalen Bibliotheken wird die Verfügbarkeit eines Netzwerks für die kontinuierliche Darstellung, Umwandlung und Auslieferung von Videoinhalten geschäftskritisch."

Channel Origination ist ein Teil der Video Cloud Services von Level 3. Diese Services bestehen aus einer kompletten Suite von IP-basierten Videodiensten, die speziell entwickelt wurden, um die Bereitstellung von Inhalten während des gesamten Lebenszyklus zu unterstützen - von der Signalerfassung bis hin zur Auslieferung an den Zuschauer. Zu den Diensten zählen live Vyvx-Erfassung von Broadcast-Videoinhalten, Codierung und Umcodierung, weltweite Bereitstellung über das Level 3 Content Delivery Network sowie umfassende Self Services für Analysen und Berichterstattung.

Weitere Informationen über die inhaltsbasierten Lösungen von Level 3 finden Sie unter: www.level3videocloud.com.

Kontakt

Level 3 Communications GmbH
Rüsselsheimer Straße 22
D-60326 Frankfurt am Main
Corinna Voss
HBI Helga Bailey GmbH
Mark Stoutenberg
Beatrice Martin-Vignerte
Social Media