MatriX Technologies feiert zehnjähriges Jubiläum

Eckhard Sperschneider during his speech at the anniversary event (PresseBox) (Feldkirchen bei München, ) Die MatriX Technologies GmbH (MatriX), deutscher Hersteller industrieller Röntgeninspektionssysteme, feiert dieses Jahr ihr zehnjähriges Firmenbestehen. Seit der Gründung im Jahr 2004 hat sich das Unternehmen zu einem Global Player und führenden Anbieter industrieller Röntgeninspektionslösungen für weltweit renommierte Elektronikhersteller und Automobilzulieferer entwickelt.

In seiner Rede beim Jubiläums-Event in der Münchener Allianz Arena mit geladenen Kunden, Partnern und Mitarbeitern von MatriX, betont Eckhard Sperschneider, Geschäftsführer und Gründer von MatriX: "Das ist ein wichtiger Meilenstein in der Firmengeschichte und wir können stolz auf die großartige Unternehmensentwicklung zurückblicken, die ohne den außergewöhnlichen Einsatz und die Motivation unserer Mitarbeiter nicht möglich gewesen wäre."

MatriX Inspektionslösungen werden weltweit in der fertigenden Industrie eingesetzt, um den Produktionsprozess zu kontrollieren und höchste Qualitätsstandards der hergestellten elektronischen Geräte, Leiterplatten und anderer nicht-elektronischer Materialien sicherzustellen. Die Produktpalette des Unternehmens reicht dabei von Geräten für die Stichproben-Kontrolle (Manual X-ray Inspection) über halbautomatische Systeme bis hin zu vollautomatischen Lösungen (Automated In-Line X-ray Inspection) für die großvolumige Serienfertigung. Seit jeher ist die von MatriX eigens entwickelte, modulare Inspektions-Software Plattform MIPS marktführend und gemeinsame Basis aller MatriX Inspektionssysteme. Das Unternehmen treibt mit einem hohem F&E Einsatz die Verbesserung und Erweiterung der MIPS Plattform kontinuierlich voran.

"In den letzten zehn Jahren haben unsere Inspektionslösungen unserer weltweiten Kundenbasis dabei geholfen, die Qualität ihre Produkte zu verbessern und die Produktion effizienter zu gestalten. Und das bei einem überdurchschnittlich schnellen und hohen ROI. Wir haben Standards im Bereich Röntgeninspektion gesetzt, weil wir stetig technische Innovationen vorantreiben und das Feedback unserer Kunden erfolgreich in unsere Forschung & Entwicklung übersetzen. Wir legen großen Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden, um ihren individuellen Anforderungen und Budget optimal gerecht zu werden."

Alles begann, als Eckhard Sperschneider und sein Team 2004 in München das Start-Up Unternehmen für industrielle Röntgeninspektionslösungen gründeten. Die Kernmannschaft hatte bereits jahrelang bei der Macrotron Process Technologies GmbH zusammengearbeitet, wo Eckhard zuletzt als Geschäftsführer tätig war. Inzwischen ist MatriX zu einem Hightech Unternehmen mit ca. 100 Mitarbeitern in Deutschland, Ungarn, China, Japan, Singapur und den USA gewachsen. 2013 wurde MatriX von Frost & Sullivan als Marktführer im Bereich SMT AXI mit dem "Best Practices Company of the Year Award 2013" ausgezeichnet.

Mit fundiertem Know-how und über zehn Jahren Erfahrung im Bereich Röntgentechnologie hat MatriX' engagiertes Forschungsteam branchen-führende Innovationen entwickelt, u.a. 3D Röntgen, X2.5L Line Scan mit 3D Option und eine Inspektions-Software, die den kompletten Inspektionsprozess inklusive Bildaufnahme und Fehlerverifikation steuert. Ergänzend zu den etablierten automatischen Inspektionslösungen hat Matrix sein Portfolio im letzten Jahr um manuelle Inspektionssysteme erweitert und bietet somit eine komplette Bandbreite an Inspektionslösungen für alle Anforderungen und Budgets an.

Kontakt

MatriX Technologies GmbH
Dornacher Str. 5
D-85622 Feldkirchen bei München

Bilder

Social Media