Produktmanagement der FarmSaat AG auf neuen Schultern

Weiterentwicklung des Sortenportfolios im Fokus / Zwei Agrarwissenschaftler starten am Standort in Everswinkel / Vertriebsleiter Andreas Riedel mit Prokura ausgestattet
(PresseBox) (Everswinkel, ) Lina Klimm und Matthias Kühlmann verantworten gemeinsam das Produktmanagement der FarmSaat AG. Kühlmann übernimmt in dieser Funktion die Leitung der Marketingaktivitäten, sowie die Koordination für den Ausbau der internationalen Märkte. Klimm zeichnet ab September für das Versuchs- und Qualitätsmanagement verantwortlich. Mit den beiden Agrarwissenschaftlern wird das Produktmanagement für die Anforderungen zukünftiger Portfolios und Märkte ausgebaut. Daneben wurde Vertriebsleiter Andreas Riedel Prokura erteilt, womit die Vertretungsregelungen im weiter wachsenden Unternehmen zur bestehenden Handlungsvollmacht von Britt Wildeboer weiter ausgebaut wurden.

Die FarmSaat AG ist vor allem als Anbieter von Maissaatgut ohne gentechnisch veränderte Organismen (GVO) bekannt und baut ihre Marktanteile seit Jahren kontinuierlich aus. Diesem Wachstum trägt das Unternehmen auch personell Rechnung: „Wir haben zwei junge Agrarwissenschaftler für uns gewinnen können, die unser Selbstverständnis als Partner der Landwirte teilen!“, sagt Vorstand Swen Wolke. „Mit der Erfahrung aus der praktischen Landwirtschaft, begleitet durch die neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft im Feldversuchswesen und Pflanzenbau, kombiniert mit einer fundierten Qualifikation im Agrargeschäft, passen Lina Klimm und Matthias Kühlmann hervorragend in unser FarmSaat-Team.“

Am Unternehmenssitz in Everswinkel nutzen Kühlmann nicht nur seine wissenschaftlichen Qualifikationen mit Schwerpunkt im Agribusiness. Er kombiniert diese mit diversen Auslandsaufenthalten. Der gebürtige Westfale ist selbst auf einem landwirtschaftlichen Betrieb groß geworden. „Der ständige Wechsel zwischen der anspruchsvollen Organisation am Schreibtisch auf der einen Seite und dem Kontakt zu praktizierenden Landwirten ist unglaublich reizvoll“, sagt Kühlmann.

Klimm konnte während ihrer Qualifikation bereits umfangreiche Erfahrungen im Versuchswesen aufbauen. Wissenschaftliche Felduntersuchungen mit verschiedenen Praktika bei namhaften Pflanzenzüchtern runden hierbei ihr Profil für die Funktion des Versuchs- und Qualitätsmanagements ideal ab. „Ich freue mich, meine Erfahrungen nun als Bindeglied zwischen Züchtung und Vertrieb einbringen zu können. FarmSaat bietet durch das umfangreiche Versuchswesen und den engen Kontakt zur praktischen Landwirtschaft ideale Entwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeiten“, sagte Klimm anlässlich ihres Antrittsbesuches im April 2014.


Im Produktmanagement steht die Weiterentwicklung des Produktportfolios im In- und Ausland an erster Stelle, allem voran Saatgut für Mais, Soja, Sorghum und Gräser. Die personelle Verstärkung soll die Produktqualität der FarmSaat AG bei zukünftigen Sortengenerationen nachhaltig festigen.

Indem Andreas Riedel Prokura erteilt wurde, stärkt FarmSaat die Kompetenzen langjähriger Mitarbeiter. Riedel gehört dem Unternehmen seit seiner Gründung 2007 als Regionenleiter an und ist seit 2012 Vertriebsleiter der Marke FarmSaat. Wildeboer verantwortet seit 2007 das Auftrags- & Warenmanagement und erhielt bereits 2012 Handlungsvollmacht. „Wir setzen auf personelle Kontinuität: Das heißt gewachsene Strukturen und gleichbleibende Ansprechpartner für Kunden und FarmPartner. Vor allem zeigt es aber, dass FarmSaat die stetig wachsenden Rahmenbedingungen mit konsequenter Verantwortungs- und Vertretungsregelung aktiv begleitet“, unterstreicht Vorstand Swen Wolke.

Kontakt

FarmSaat AG
Rott 3
D-48351 Everswinkel
Christian Wopen
Sputnik - Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media