Elcom: Neue Möglichkeiten für die Video-Türkommunikation

Strangkoppler vom Elcom erweitert 2Draht-Video-Systemtechnik und schafft mehr Flexibilität
Mit dem Strangkoppler BKV-500 für die 2Draht-Video Türkommunikation setzt Elcom neue Maßstäbe. (PresseBox) (Blieskastel, ) Bisher konnten mit dem 2Draht-Video-System von Elcom bis zu 32 Innenstationen und bis zu 16 Türstationen betrieben werden. Jetzt sorgt eine kleine Komponente für eine Vervielfachung der Möglichkeiten im Bereich der Türkommunikation. Der BKV-500 Strangkoppler erweitert die 2Draht-Video-Systemlösung auf bis zu 256 Teilnehmer bei bis zu 150 Haupttüren.

Der Leistungsumfang des 2Draht-Video-Systems auf Einzelstrang-Basis war bisher auf maximal 32 Video-Innenstationen begrenzt. Mit dem BKV-500 Strangkoppler lässt sich diese Installationsform multiplizieren. BKV-500 Strangkoppler werden als Rückgrat (Backbone) zwischen Eingangs- und Teilnehmer-Infrastruktur geschaltet und untereinander verbunden. Der Installationsaufbau bleibt so einfach und übersichtlich wie bisher. Die Anpassung der Anlage auf deren Größe erfolgt durch die Verteilung von jeweils separaten Eingangs- und Teilnehmer-Strängen auf bis zu 64 miteinander verbundene Strangkoppler.

Bis zu 600 Meter Leitungslänge

Die Leitungslänge im Backbone zwischen erstem und letztem (dezentralen) Strangkoppler kann bis zu 300 Meter betragen, zwischen Türstation an Strangkoppler und Innenstation an Strangkoppler sind bis zu 100 Meter bzw. 150 Meter zulässig. Prinzipiell ist so eine Leitungslänge von bis zu 600 Meter zwischen Türstation und Innenstation realisierbar. Beim bisherigen 2Draht-Video-System waren 200 Meter die Obergrenze. Im Backbone selbst stehen drei Gesprächswege für Gespräche zwischen den Strängen zur Verfügung. Zusätzlich sind, wenn nicht bereits belegt, gleichzeitige Gespräche zwischen Türstation und Teilnehmer auf gleichem Koppler-Strang möglich. So lässt sich auch ein hohes Besucheraufkommen an mehreren Eingängen bewältigen.

Audio/Video-Mischbetrieb

Über spezielle Audio-Auskoppler erlaubt das System den Mischbetrieb mit Elcom Audio-Innenstationen. Damit eröffnet sich z.B. für Wohnbaugesellschaften ein bedarfsgerechtes Angebot an ihre Mieter. Bewohner können zwischen Video-Innenstation und Audio-Innenstationen wählen.

Technischer Hintergrund: Der BKV-500 Strangkoppler verfügt zusätzlich über einen Anschluss für reine Audiostränge. Audio/Video-Mischinstallationen oder auch reine Audioinstallationen mit mehreren Gesprächswegen und großer Anzahl an Türen sind daher ohne spezielle Auskoppler realisierbar. Zusätzlich stellt das Produkt ein Relais zur Lichtsteuerung und einen potentialfreien Türöffner-Schaltkontakt für manipulationssichere Türöffner-Schaltungen zur Verfügung.

Zukunftsmarkt für das Elektrohandwerk

2Draht-Video-Anlagen mit Strangkoppler sind dank der geringen Komponentenzahl sehr wirtschaftlich. Das Gesamtsystem ist logisch aufgebaut und einfach zu planen. Eine Anlage ist schnell und durch "einen Mann" in Betrieb zu nehmen und zu warten. Auch eine Voreinstellung ist möglich, so dass die Inbetriebnahme in kürzester Zeit erfolgen kann.

Kontakt

Elcom - eine Marke der Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG
Zum Gunterstal
D-66440 Blieskastel
Helga Ermann
Ansprechpartnerin für die Presse

Bilder

Social Media