Klarinettentrio Schmuck schmückt das Waldbad Arpke zum 60-jährigen Jubiläum

Gartenregion Hannover
Schmuck (Quelle: Promo) (PresseBox) (Hannover/Lehrte, ) Vor 60 Jahren wurde im Waldbad Arpke erstmals "angebadet". Auch heute noch sind die Schwimmbecken im Grünen ein sommerlicher Geheimtipp für Wasserfreunde, die mehr als nur Bahnen ziehen wollen. Was 1954 im Lehrter Ortsteil mit einem amtlichen Sprung ins kühle Nass begann, wird am Samstag, 19. Juli 2014, mit einem besonderen Konzert gefeiert: Von Debussy und Dvoràk bis zu Jazz-Klassikern und Stücken aus der Moderne reicht das Repertoire des Klarinettentrios Schmuck, das ab 19.30 Uhr den Ton bestimmt. Alle Konzertbesucherinnen und -besucher, die in Original-Kleidung der 1950er Jahre erscheinen, zahlen einen ermäßigten Eintrittspreis.

Das Trio Schmuck spannt am Beckenrand in Arpke den ganz großen musikalischen Bogen. Die außergewöhnliche Kombination aus Klarinette, Bassetthorn, Bass-Klarinette und Es-Klarinette erlaubt ein abwechslungsreiches und aufregendes Programm, in dem sich Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, von Paul Desmond und Irving Berlin harmonisch vertragen. Seit ihrem gemeinsamen Studium an der Hochschule für Musik Weimar haben sich die Geschwister Sayaka und Yumi Schmuck sowie Oliver Klenk zu einem Trio zusammengeschlossen. Alle drei sind Preisträgerinnen beziehungsweise Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe. Sayaka Schmuck ist seit 2011 Solo-Es-Klarinettistin im Gewandhausorchester Leipzig, Yumi Schmuck seit 2012 Solo-Klarinettistin beim Stadttheater Bremerhaven und Oliver Klenk konzertiert solistisch und als Kammermusiker mit verschiedenen Partnern.

Termin: Samstag, 19. Juli, 19:30 Uhr
Ort: Waldbad Arpke, Am Waldbad 3, 31275 Lehrte, OT Arpke
Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 10 Euro. Alle Konzertbesucherinnen und -besucher, die in Original-Kleidung der 1950er Jahre erscheinen, erhalten den ermäßigten Eintrittspreis.
Veranstalterin: Fachdienst Schule Sport und Kultur der Stadt Lehrte und die Lehrter Bädergesellschaft mbH, in Kooperation mit der Region Hannover

Gartenregion 2014: "Grün macht fit!"

Gartenarbeit hält den Körper gesund und Bewegung in der freien Natur tut auch der Seele gut. Diese Basiserkenntnisse greift das Projektbüro Gartenregion mit seinem neuen Jahresprogramm auf, das bis September viele Veranstaltungen bietet. Das Spektrum reicht von Angeboten für die aktive Entspannung über gesundes Genießen bis hin zu bewegender Kunst, Parksport und vielem mehr.

Weitere Informationen: www.gartenregion.de

Kontakt

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
D-30169 Hannover
Klaus Abelmann
Region Hannover
Kommunikation

Bilder

Social Media