Krannich Solar realisiert 418 kWp Dach-Anlage in Japan

Exzellenter Service und hohe Flexibilität überzeugten den Investor
Dachanlage Shiga 418 kWp (PresseBox) (Weil der Stadt, ) Im Juni 2014 ging in der Präfektur Shiga eine PV-Anlage auf dem Dach eines Aluminiumherstellers mit 418 kWp ans Netz. Auf dem Schrägdach wurden 1708 Axitec Module verbaut und diese mit dem Zentralwechselrichter Sunny Central 500CP von SMA ans Netz gebracht. Der Kunde wurde von den PV-Profis der japanischen Krannich Solar Niederlassung über den gesamten Prozess hinweg unterstützt: Vom Systemdesign über den Test des Wechselrichters über 10 Monate hinweg, bis zum Anschluss der Anlage ans Netz.

Der Investor äußert sich sehr zufrieden mit dem geleisteten Support: "Bei allen Fragen antworten die Krannich-Mitarbeiter immer schnell und präzise. Der Service ist ebenfalls exzellent. Vor allem beim Antrag für den Netzanschluss war die Expertise von Krannich Solar eine große Hilfe. Wir konnten uns bei diesem Projekt in allen Phasen auf unseren Partner verlassen."

Der erste Kontakt kam auf der PV Expo 2013 in Tokyo zustande Der Aluminiumhersteller war auf der Suche nach einem vertrauenswürdigen Partner. Die Entscheidung fiel auf Krannich Solar wegen deren langjähriger Erfahrung im europäischen PV-Markt. Der Investor zu den Hintergründen der Entscheidung: "Wir produzieren selbst Montage-Systeme. Bei dem Bau der PV-Anlage wollten wir natürlich unser eigenes System verwenden. Die meisten japanischen Anbieter verkaufen PV-Anlagen jedoch nur als Gesamtsystem. Krannich Solar dagegen ist flexibel und hat ein auf unsere Bedürfnisse zugeschnittenes Paket geschnürt. Aufgrund der sehr positiven Erfahrungen planen wir nun mit Krannich Solar den Bau einer zweiten Anlage mit 495 kWp."

Kontakt

Krannich Solar GmbH & Co. KG
Heimsheimer Straße 65/1
D-71263 Weil der Stadt
Anita Hartmeyer
Leiterin Marketing

Bilder

Social Media