Effizienz-Agentur NRW lud zum "Beraternetzwerk OWL" nach Höxter ein - Ressourceneffizienz-Projekte aus Höxter standen im Vordergrund

Effizienz-Potenzialen auf der Spur – zum Nutzen von Wirtschaft und Umwelt
(PresseBox) (Höxter, ) Unternehmen können durch gezielte Maßnahmen ihre Ressourceneffizienz in der Produktion steigern und so Material- und Energiekosten nachhaltig senken und die Umwelt schonen. Unterstützung auf der Suche nach Einsparpotenzialen im Betrieb bieten Berater und Ingenieurbüros. Um Beratern in Ostwestfalen-Lippe eine Plattform zum Austausch und zur Qualifizierung zu geben, rief die Effizienz-Agentur NRW das "Beraternetzwerk OWL" ins Leben. Am 11. Juli trafen sich die Netzwerkmitglieder im Gasthaus Quellenhof Hesse in Höxter, um sich auszutauschen und sich über erfolgreiche Unternehmensprojekte aus Höxter zu informieren.

"Unsere Beratungsprojekte sind auf qualifizierte Berater angewiesen", sagt Heike Wulf, Netzwerkkoordinatorin der im Auftrag des nordrhein-westfälischen Umweltministeriums tätigen Effizienz-Agentur NRW. "Das 2013 ins Leben gerufene ‚Beraternetzwerk OWL‘ hilft uns, Beratungskompetenz in Ostwestfalen-Lippe zu bündeln, den Austausch zwischen den Beratern zu stärken und für das Thema Ressourceneffizienz zu sensibilisieren."

Der Veranstaltungsort für das 6. Netzwerktreffen war gut gewählt: Der Quellenhof Hesse setzte bei der Modernisierung seiner Heizungsanlage und Cateringküche auf Ressourceneffizienz. Heute nutzt das Gasthaus die Abwärme aus dem Abwasser, der Kühlanlage und der Raumluft zur Beheizung der Räume ein. Eine Umsetzung mit Vorbildcharakter. Das Traditionshaus nutzte bei der Entwicklung der Maßnahme die Kompetenz der Effizienz-Agentur NRW und externer Berater. Auch die Privatbrauerei Meierhof profitiert nach einer Prozessumstrukturierung und der Erneuerung der Flaschenreinigung von Ressourceneinsparungen.

Neben den Besichtigungsterminen in den beiden Unternehmen bot das Netzwerktreffen Workshops und Informationsrunden u. a. zu den Themen Wärmerückgewinnung, Prozessoptimierung und Kommunikation. Anschließend lud die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold die Netzwerkteilnehmer zum Grillbuffet ein. Die Volksbank arbeitet seit Jahren eng mit der Effizienz-Agentur NRW zusammen. Die Spezialisten aus dem Kompetenzzentrum „Erneuerbare Energien und Ressourceneffizienz“ unterstützen gemeinsam mit der Effizienz-Agentur NRW ihre Kunden aktiv bei der Verbesserung ihrer Ressourceneffizienz.

Berater, die Interesse haben, sich aktiv in das "Beraternetzwerk OWL" einzubringen, können sich an die Effizienz-Agentur NRW wenden.

Kontakt:
Effizienz-Agentur NRW
Regionalbüro Bielefeld
Heike Wulf
Tel. 0521/ 2997-397
E-Mail: hwu@efanrw.de

Über das "Beraternetzwerk OWL"

Das "Beraternetzwerk OWL" bietet Beratern aus der Region Ostwestfalen-Lippe seit 2013 die Möglichkeit, sich über neueste Entwicklungen im Themenfeld Ressourceneffizienz zu informieren, durch Schulungsangebote die eigene Beratungskompetenz zu erhöhen und mit anderen Beratern in einen branchenübergreifenden, kontinuierlichen Austausch zu treten. Das kostenlose Netzwerk richtet sich an Ingenieurdienstleister und Energieberater, die ihre Beratungsleistung in den Bereichen Ressourcen-, Energie- und Prozessoptimierung bei kleinen und mittleren Unternehmen anbieten. Das Netzwerkmanagement liegt bei der Effizienz-Agentur NRW.

Kontakt

Effizienz-Agentur NRW
Dr.-Hammacher-Straße 49
D-47119 Duisburg
Thomas Splett
Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit
PR-Referent
Social Media