IHK Magdeburg vergibt erstmals Bildungspreis

(PresseBox) (Magdeburg, ) Viele Unternehmen in Sachsen-Anhalt engagieren sich seit Jahren in der Aus- und Weiterbildung. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels stellen sie mit vielfältigen und kreativen Mitteln unter Beweis, wie es gelingen kann, Fachkräfte zu halten, qualifizierten Nachwuchs zu gewinnen und so die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Dieses Engagement möchte die Industrie- und Handelskammer Magdeburg mit dem erstmals von ihr verliehenen "Bildungspreis 2014" würdigen.

"Wir wissen um viele engagierte Unternehmen, denen die berufliche Bildung eine Herzensangelegenheit ist", erklärte der Geschäftsführer Berufsbildung der IHK Magdeburg, Uwe Dalichow, in Magdeburg. "Mit dem Preis möchten wir zum Ausdruck bringen, wie wichtig uns deren hoher Einsatz ist. Gleichzeitig möchten wir den Betrieben für ihr Engagement bei der Entwicklung ihrer Auszubildenden und Fachkräfte Anerkennung und Respekt zollen."

Interessierte Unternehmen können sich bis zum 31. August 2014 formlos bei der IHK Magdeburg für den "Bildungspreis 2014" bewerben. Der Preis ist ideeller Natur. Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Kriterien gibt es bei der IHK Magdeburg telefonisch unter 0391 5693 444 oder per E-Mail an berufsbildung@magdeburg.ihk.de.

"Wir hoffen auf einen regen Bewerbungseingang, um deutlich zu machen, wieviel Interesse und Einfallsreichtum in unseren Unternehmen in Sachen Bildung und Förderung steckt", so Dalichow abschließend.

Kontakt

Industrie- und Handelskammer Magdeburg
Alter Markt 8
D-39104 Magdeburg
Torsten Scheer
Industrie- und Handelskammer Magdeburg
Pressesprecher
Social Media