Wasserschaden im Haus, welch ein Graus

Ein wenig Wasser kann nicht schaden – jedoch ist ein großer kapitaler Wasserschaden zumeist mit viel Ärger, Arbeit und Kosten verbunden. Fürs Einfamilienhaus gibt es jetzt von AFRISO mit dem Starterset WASSER ein komplettes System, um unerwünschten Wasserschäden vorzubeugen (Foto: AFRISO) (PresseBox) (Güglingen, ) Fürs Einfamilienhaus gibt es jetzt von AFRISO mit dem Starterset WASSER ein komplettes System, um kapitalen Wasserschäden wirkungsvoll vorzubeugen. Das Set, bestehend aus einem auf EnOcean-Basis funkgesteuerten Wasserventil für die Hauptwasserleitung und zwei batterielosen Wassersensoren, eignet sich zur schnellen Detektion von Wasserleckagen und Minimierung von Wasserschäden, z. B. in Hauswirtschafts-Räumen mit wasserführenden Rohren. Das Starterset WASSER ergänzt sich auch gut mit Geräten, die bereits mit einem Aquastopp (Wasserstopp) ausgerüstet sind. Ein Aquastopp sperrt die Wasserzufuhr aus einem Wasserhahn oder Wasserkran beim Platzen oder Abspringen des Zuleitungsschlauches.

Das Starterset bietet eine zusätzliche Absicherung, weil es zudem auch noch Überschwemmungen durch Wasserleckagen von Haushaltsgeräte-Bauteilen (Schläuche, Ventile, Dichtungen, Wäschetrommel, Spülkammer, Überlaufbehälter usw.) erkennt. Die Sensoren werden an potenziellen Gefahrenstellen wie beispielsweise unter Badewannen, Duschen oder Armaturen, in Trockenbauwänden oder im Bereich von Waschmaschinen und Geschirrspülern ganz einfach mittels eines Klebestreifens auf dem Boden fixiert. Bei einer etwaigen Leckage senden die Sensoren ein Signal an das Wasserventil WaterControl, welches mittels eines motorisierten Absperrventils die wasserführende Leitung (i. d. R. die Hauptwasserleitung) sofort schließt und das Nachströmen von Wasser unterbricht. Beim Starterset WASSER gilt die Devise "Kompakt starten und grenzenlos ausbauen". Es umfasst den typischen Anwendungsfall in einem Einfamilienhaus, kann aber jederzeit mit weiteren Wassersensoren erweitert werden.

Kontakt

AFRISO-EURO-INDEX GmbH
Lindenstr. 20
D-74363 Güglingen
Jörg Bomhardt
Marketing/Technischer Redakteur

Bilder

Social Media