Energiemanagement im Mittelstand – professionell und effizient mit Business Intelligence

xax Business Intelligence bietet Unterstützung mit professionellen Energie- und Stoffstromanalysen
xax Firmenlogo (PresseBox) (Bremen, ) Strom, Wasser, Gas, Wärme, Co2-Verbrauch, das alles sind wiederkehrende Themen und Schlagwörter, die im Mittelstand stetig an Relevanz gewinnen. Gleichzeitig wirbt die Bundesregierung mit erheblichem Einsparpotenzial durch EEG-Umlagen und besondere Ausgleichregelungen. Höchste Zeit sich mit dem Thema Energiemanagement und der daraus resultierenden Kostenoptimierung im Unternehmen auseinanderzusetzen. Professionelle Business Intelligence-Lösungen setzen genau hier an und unterstützen dabei, Energieverbräuche exakt zu analysieren, zu optimieren, Kosten einzusparen und gleichzeitig die Umwelt zu schützen.

Die Planung und Kalkulation der Energieaufwände betrieblicher Abläufe und die Erfolgskontrolle sowie die Optimierung des betrieblichen Einsatzes sind umfassende und zeitintensive Aufgaben, die oftmals noch manuell erfasst werden.

Energieträger und -spitzen müssen transparent dargestellt und vor allem identifiziert werden. Gleichzeitig gilt es die eigene Energiebeschaffung zum optimalen und kostengünstigsten Zeitpunkt - in Hinblick auf Menge und Struktur - zu ermitteln. Entscheidungen müssen besonders im Bereich Energie und Stoffströme zeitnah getroffen werden, um dem Wettbewerb voraus zu sein. Dazu gehört z.B. Strom und Gas nach verschiedenen Bewertungspreisprinzipien transparent abzubilden, um unabhängig und auf Augenhöhe mit den Versorgern am Markt agieren zu können.

Das Energiemanagement ist eine sehr zeitintensive Aufgabe, die in vielen mittelständischen Unternehmen bisher nur „nebenbei“ Beachtung findet. Es bleibt kaum Zeit um sich mit diesem Thema im Arbeitsalltag auseinanderzusetzen.

Um diesen manuellen Aufwand bis aufs Kleinste zu minimieren und das Energiemanagement im Mittelstand zu unterstützen und zu professionalisieren, gibt es zielführende Business Intelligence-Werkzeuge mit konkreten Lösungsansätzen. Die Lösungen unterstützen dabei, Bestände der benötigten Rohstoffe zu bilden und zu planen, Strom- und Gaslastgänge auf zukünftige Perioden zu projizieren oder zukünftige Energieverbräuche zu steuern. Gleichzeitig können Energiespitzen nach Niederlassung, nach Produktionsprozess oder auch nach Maschine zeitnah ausgewertet und somit schnell optimiert werden: automatisiert, transparent und konsistent.

Mit diesen Möglichkeiten wird das Berichtswesen und die Planung klassischer Finanzzahlen sinnvoll um die quantitative Bewertung von Mengen und Stoffen, Ressourcen und Energieverbräuchen erweitert. Eine zentrale und integrierte Unternehmenssteuerung wird ermöglicht.

Ein Beispiel, wie man klassische BI-Lösungen für ein umfangreiches Energiemanagement und -berichtswesen nutzen kann, zeigen die Business Intelligence-Experten von xax in einer exklusiven Webinar-Reihe. Kostenfreie Anmeldung und Teilnahme auf www.xax.de/webinare.

Kontakt

xax managing data & information GmbH
Wilhelm-Herbst-Straße 10
D-28359 Bremen
Jacqueline Wendelken
Marketing

Bilder

Social Media