CAD-Daten: hohes Einsparpotential durch Wissensmanagement

(PresseBox) (Dortmund/Herten, ) .
- Geometrische Ähnlichkeitssuche Simuform Similia wandelt CAD-Daten in eine umfangreiche Wissensdatenbank um
- Kostspielige und zeitaufwendige Doppelarbeit durch Neukonzeptionierung und auch Planungsfehler werden vermieden
- Dr. Christian Klimmek: "Simuform Similia ermöglicht es den Betrieben, das Wissen aller Konstruktionen generationenübergreifend im Unternehmen zu halten und zu nutzen"

Zu wissen, wo Wissen personenunabhängig im Unternehmen zu finden ist, spart Zeit und Geld. Gerade in Betrieben aus den Bereichen Fertigung, Maschinenbau, Automotive und dem Engineering-Sektor allgemein gestaltet sich die Suche nach CAD-Datenbeständen oftmals schwierig und langwierig. Hilfe hierfür verspricht die geometrische Ähnlichkeitssuche Simuform Similia. Mit einer geometrischen Suchfunktion ausgestattet, ermöglicht die Softwarelösung aus dem Hause Simuform den Zugriff auf und die Visualisierung von allen je konstruierten Bauteilen in einem Unternehmen. Kostspielige und zeitaufwendige Doppelarbeit durch Neuentwicklung wird dadurch vermieden.

Experten gehen davon aus, dass über zehn Prozent der Stammdaten in den Unternehmen überflüssig sind, weil zahlreiche Bauteile mehrfach oder in einer sehr ähnlichen Form erstellt worden sind. Dies lässt sich vermieden. "Der Einsatz der geometrischen Ähnlichkeitssuche durch Simuform Similia ermöglicht es den Anwendern, bestehendes Know-how in konstruierten Bauteilen wiederzuverwenden. Somit werden alte Konstruktionen für neue Projekte verfügbar", erläutert Dr. Christian Klimmek, Geschäftsführer von Simuform. Laut Klimmek können über einen modernen Suchalgorithmus selbst große Datenbestände in wenigen Sekunden durchsucht werden. Diese einfach zu bedienende Suche indiziert zunächst die vorhandenen CAD-Daten. Das Suchergebnis wird in 3D-Grafiken unabhängig von dem verwendeten CAD-System dargestellt und steht den Ingenieuren sofort zur Verfügung. Das manuelle Durchsuchen von Listen gehört somit der Vergangenheit an.

Mit dem Wissen um vorhandene CAD-Daten können bereits in der Konzeption eines Produktes - oder auch in der Angebotsphase bei einem Zulieferer - alle Prozesse effizienter gestaltet werden. Auch die Response-Zeit auf Kundenanfragen wird deutlich verringert. Für die folgende Konstruktion eines Bauteiles können existierende Bauteile oder -abschnitte als Grundlage verwendet werden - mit allen Erfahrungswerten, die dazu bereits vorliegen. "Dubletten werden ebenso vermieden wie die Erzeugung überflüssiger Stammdaten für ein Produkt, was sich nicht wesentlich von anderen unterscheidet", so Klimmek. "In Betrieben werden häufig ähnliche Bauteile nicht mithilfe des bereits bestehenden Teils konstruiert. Aus mangelndem Überblick wird ein Bauteil oder eine Baugruppe komplett neu erstellt, was ineffizient ist und auch die Menge der Stammdaten unnötig vergrößert."

Die Suche nach und die Identifikation von zielgenauen Informationen beschränken sich keineswegs auf Geometrien. Stammdaten, Metadokumente und Prozess zugehörige Informationen können über diese Lösung schnell und zielgenau identifiziert werden. "Durch das schnelle Auffinden von unternehmensweiten Daten durch Simuform Similia bietet sich den Firmen die Möglichkeit, das Wissen aller Konstruktionen schnell nutzbar zu machen. Damit können auch Nachwuchskräfte vom Wissensvorsprung des ganzen Unternehmens profitieren", so Klimmek. Dies ermöglicht auch langfristig mehr Effizienz und nachhaltige Wirtschaftlichkeit durch reduzierten Entwicklungs-, Konstruktions- und Angebotsaufwand. Die Lösung ist dabei gleichermaßen im Mittelstand, in Groß- oder Kleinunternehmen einsetzbar.

Kontakt

SIMUFORM Search Solutions GmbH
Carlo-Schmid-Allee 3
D-44263 Dortmund
Social Media