"Bitte tief Luftholen"

Filterbox für F7-Filter, Wird dem Lüftergerät vorgeschaltet (PresseBox) (Hohenstein, ) Nicht nur im Frühjahr, wenn alles blüht, sind Pollen unterwegs. Auch im Sommer und teilweise auch im Herbst haben viele Allergiker Probleme. Aber nicht nur die Pollen ( der Pollenflugkalender umfasst das ganze Jahr) stellen ein Problem dar sondern immer mehr auch der Feinstaub.

Die modernen Lüftungsanlagen von BIC haben Filter im Gerät integriert, die das Meiste der Problemstoffe für den Allergiker ausfiltern. Für starke Allergiker empfehlen wir, dem Einsatz einer separaten Filterbox zu installieren. Diese Filterbox wird in der Außenluftleitung vor dem Lüftergerät platziert und mit einem großen F7-Filter ausgestattet.

Jetzt kann sich der Allergiker in seiner Wohnung beschwerdefrei aufhalten und sich erholen. Er hat sich seine eigene "Wohlfühloase" geschaffen.

Neben der Ausfilterung der Stäube, Milben und Pollen hat der Bewohner auch noch folgende Vorteile:
- weniger Staubwischen
- Sicherheit gegen Einbruch, da die Fenster geschlossen bleiben können und trotzdem Frischluft ins Haus gelangt. Auch Straßenlärm und Krach bleiben draußen.
- Bautenschutz gegen Schimmel und Feuchtigkeit durch kontinuierliche Lüftung.
- die Ausgasungen der Möbel, Teppichböden usw. sowie evtl. vorkomendes Radon im Keller wer den abgelüftet.
- ohne frische Luft bekommen wir Kopfschmerzen und können uns nicht konzentrieren.
- usw.

Zusätzliche Pluspunkte sind: Durch die Wärmerückgewinnung verkürzt sich der Betrieb der Heizung in der Übergangszeit, da die Wärme zum Großteil im Haus verbleibt. Bei Einsatz eines Erdwärmetauschers erhalten Sie im Winter noch zusätzlich eine Vorwärmung durch das Erdreich.

Gleichzeitig bedeutet er einen Frostschutz für den Wärmetauscher und das Lüftergerät. Im Sommer kann der Erdwärmetauscher als Ankühlung der Frischluft verwendet werden und Sie können über die Nachtkühle an heißen Sommertagen ein angenehmes Klima in Ihrer Wohnung schaffen.

Den Erdwärmetauscher gibt es in unterschiedlichen Varianten: als luftgeführte Leitung, die z.B. rings um das Haus unter Frosttiefe verlegt wird oder auch als solegeführte Leitung, die man ebenfalls im Arbeitsgraben um das Haus oder - bei geringem Platzangebot - auch als so genannten Energiekorb verlegen kann.

Melden Sie sich bei uns. Gerne sind wir Ihnen bei Fragen behilflich.

Kontakt

Bau Info Center Lüftungstechnik ein UB der Schwörer Haus KG
Hans-Schwörer-Straße 8
D-72531 Hohenstein
Gabriele Braun
Lüftungstechnik
Sekretariat

Bilder

Social Media