Weichenstellung für die Zukunft der RENEXPO - der Energiefachmesse zur Energiewende und Ressourceneffizienz - in Augsburg erfolgt

RENEXPO in Augsburg wird ab kommendem Jahr von der Messe Augsburg veranstaltet
(PresseBox) (Reutlingen, ) Die Messe Augsburg wird ab dem nächsten Jahr die RENEXPO als Veranstalter durchführen und bereits bei der kommenden RENEXPO, die vom 9. bis 12. Oktober 2014 mit begleitendem Kongress in der Messe Augsburg stattfindet, unterstützend mitwirken.

Mit der Zukunftsthematik Ressourceneffizienz ist die RENEXPO die Messe zur Energiewende und damit die Energiefachmesse für Bayern, ein Bundesland, das bereits eine Vorreiterrolle beim Thema Energieeffizienz einnimmt.

"Die Strategie die RENEXPO als die Energiefachmesse für Bayern in einem sich stark wandelnden Umfeld über die nächsten Jahre zu positionieren, kann vom Veranstalter REECO GmbH für die Zukunft aus eigener Kraft nicht mehr erfüllt werden" erläutert REECO Geschäftsführer Johann-Georg Röhm seinen Entschluss, die RENEXPO ab dem kommendem Jahr nicht mehr selbst zu veranstalten: "Mit der Messe Augsburg haben wir eine starke und innovative Kraft in Bayern gefunden, die in der Lage ist, das Thema für und mit dem Freistaat Bayern voranzubringen."

Gerhard Reiter, Geschäftsführer der Messe Augsburg, ist sich der thematischen Herausforderung wie auch Bedeutung bewusst: "Ressourceneffizienz, Energiewende und erneuerbare Energien werden in den nächsten Jahren zweifelsohne eine immer wichtigere Rolle spielen - darum sind auch die Information und der Austausch über neue Entwicklungen und Rahmenbedingungen so wichtig. Eine Messe stellt die ideale Plattform für Unternehmen, Institutionen, Verbände und die Politik dar und wird entsprechend bespielt. Im ersten Schritt wollen wir unsere Partner wie beispielsweise das KUMAS-Umweltnetzwerk, das die RENEXPO von Anfang an unterstützt hat, in diesen Bereichen verstärkt ins Spiel bringen, um die Messe so auf eine möglichst noch stärkere Basis zu stellen."

Auf die Unterstützung und das internationale Know-how der REECO GmbH, rund 50% des Unternehmensumsatzes werden mittlerweile unter der Marke RENEXPO im Ausland erwirtschaftet, kann die Messe Augsburg auch in Zukunft zurückgreifen.

Im Vorjahr verzeichnete die 14. Auflage der RENEXPO über 13.000 Besucher und 1.000 Kongressteilnehmer; über 300 Aussteller informierten über Themen wie erneuerbare Energien, energieeffizientes Bauen und Energiedienstleistungen bis hin zu Energiespeichertechnologien und Karrieremöglichkeiten in der Energie- und Umweltbranche.

Zu ihrem 15-jährigen Jubiläum präsentiert sich die RENEXPO mit einem erweiterten Konzept, bei dem die Energieeffizienz im Mittelpunkt steht, und einem Kongress unter dem Motto "RENEXPO: Die Energiefachmesse für Bayern - Richtig Investieren!" mit dem "1. Bayerischen Industrie- und Gewerbeforum".

Über die RENEXPO:

Die RENEXPO ist die Energiefachmesse für Bayern. Unter dem Motto "Richtig investieren!" bietet sie privaten, gewerblichen und öffentlichen Investoren Hilfestellung bei der Entscheidung über Investitionen in Technologien zum Energiesparen, zur Steigerung der Energieeffizienz oder zur Nutzung von erneuerbaren Energien. Die Renexpo findet in diesem Jahr zum 15. Mal statt. Der 9. und 10. Oktober 2014 sind Fachbesuchertage, am 11. und 12. Oktober ist die Messe auch für Endverbraucher geöffnet. Veranstaltungsort ist die Messe Augsburg.

Über die Messe Augsburg ASMV GmbH:

Die Messe Augsburg als drittgrößter Messeplatz in Bayern ist ein Wirtschaftsmotor mit Ausstrahlung weit über die Grenzen Bayerisch-Schwabens hinaus. Augsburg punktet mit einem bestens strukturierten und auch international gut erreichbaren Messegelände, persönlichem Service und dem Charme der zweitältesten Stadt Deutschlands. Die Messe Augsburg ist Full-Service-Partner für Messen und Events: 12 Hallen mit 48.000 m² Bruttofläche, 10.000 m² Freigelände, ein Tagungscenter, vier Eingangsbereiche, beste Verkehrsanbindung sowie 2.400 Parkplätze in unmittelbarer Nähe bieten eine Vielzahl an individuell planbaren Veranstaltungsmöglichkeiten.

Weitere Informationen unter: www.messeaugsburg.de
Social Media