Secowatch ermöglicht Bezahl- und Sicherheitsfunktionen mit der Armbanduhr

Die universelle Sicherheitsplattform Secocard mit integriertem Secoder 3G, nPA-Kartenleser und autarker Bezahlfunktion via NFC kommt jetzt als Armbanduhr
secowatch-pin1-128 (PresseBox) (Zug, Kanton ZUG, ) Nachdem Paschalis Papagrigoriou, der Erfinder der microSD-Smartcard, seinen multifunktionalen Chipkartenleser Secocard als Komfort-Kartenleser für den neuen Personalausweis (nPA) gezeigt hat, bringt er jetzt wichtige Sicherheitsfunktionen als moderne Computeruhr unter dem Produktnamen SecoWatch.

Auf Secocard wurden bereits die wichtigsten Transaktionsformen der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) nach dem Secoder-Standard wie girocard im Internet implementiert. Erweitert wurde der verfügbare Anwendungsumfang zuletzt um die Komfortlesefunktion für den elektronischen Personalausweis (nPA). Daneben sind Funktionen wie E-Mail- und Sprachverschlüsselung Optionen für die Zukunft.

SecoWatch wie auch schon ihre große Schwester Secocard verfügen über ein internes Secure Element und können zusätzlich in der Funktion des Chipkartenlesers weitere externe Smartcards sowie den neuen Personalausweis lesen. Eine sichere PIN-Eingabe über das komfortable Touch Display ermöglicht den Einsatz der Geräte für das sichere Bezahlen und Authentifizieren. Über eine Bluetooth Smart-Schnittstelle kommuniziert SecoWatch mit einem Smartphone oder Tablet, das als Netz-Zugangsgerät den Dialog mit Hintergrundsystemen realisiert.

"Der neue Formfaktor Armbanduhr wird dazu beitragen, die Akzeptanz im Konsumentenbereich weiter zu erhöhen und für dieses Segment weitere nutzbringende Einsatzszenarien zu entwickeln, die Empelor auf die SecoWatch bringt," berichtet Dr. Papagrigoriou. "Damit steht erstmals eine bezahlbare Technologie zur Verfügung, die auch im Massenmarkt wesentlich zur Erhöhung der Sicherheit im mobilen Kommunikations- und Transaktionsumfeld beiträgt."

Die in der Schweiz, Deutschland und Griechenland operierende Entwicklungsgesellschaft Empelor erweitert das Einsatzumfeld des Multifunktions-Gerätes nach Kundenwünschen auf Projektbasis. Produziert wurden bisher je nach Funktionsumfang Prototypen und Kleinserien, die den Auftraggebern von Empelor zu Tests und für die Integration ihrer jeweiligen Applikationen zur Verfügung gestellt wurden.

Kontakt

EMPELOR GmbH
Gubelstr. 12
CH-6300 Zug, Kanton ZUG
Lakis Nenos
Marketing

Bilder

Social Media