Wirtschaftlichkeit bei Busreifen immer mehr im Fokus

Kaufkriterien im Wandel / Nach wie vor ist Sicherheit top / Image zählt
Wirtschaftlichkeit bei Busreifen immer mehr im Fokus (PresseBox) (Hannover, ) Eine Umfrage aus dem Jahr 2013 bei deutschen Busunternehmen ergab, dass 25 Prozent der Befragten die Laufleistung eines Reifens als zweitwichtigstes Kaufkriterium ansahen. Neueste Erkenntnisse ergeben - wohl auch vor dem Hintergrund der nach wie vor hohen finanziellen Belastungen bei den Unternehmen - dass die Wirtschaftlichkeit eines Reifens immer mehr zum Kaufentscheid beiträgt. Das ergab der Kundendialog der deutschen Continental Vertriebsmannschaft während der ersten sechs Monate des laufenden Jahres.

Damit hat der Rollwiderstand den Wunsch nach hoher Laufleistung auf den dritten Platz in der Reihenfolge der Kaufkriterien verdrängt. Dr. Marko Multhaupt, Leiter Marketing und Vertrieb Bus- und Lkw-Reifen Ersatzgeschäft Deutschland, Österreich und Schweiz bei Continental: "Obwohl die Laufleistung mit der Einführung der neuen Busreifen verbessert wurde, zählt inzwischen die Kraftstoffeffizienz, die durch den geringen Rollwiderstand der Reifen erzielt wird." Damit wurde neben dem nach wie vor auf dem ersten Platz liegenden Sicherheitsaspekt der Rollwiderstand zu dem entscheidenden Kaufkriterium.

Laufleistung und Runderneuerungsfähigkeit sind auch weiterhin gefragt. Busunternehmer sind nach wie vor skeptisch, wenn es um das Thema Runderneuerung geht. Ein Wandel zeichnet sich im ÖPNV Bereich ab, der getrieben von Einsparungen immer mehr auf runderneuerte Reifen setzt. Trotz allem Wandel steht der Sicherheitsgedanke nach wie vor an erster Stelle der Anforderungen an Busreifen. Hier spielt letztlich auch der Gedanke mit, dass eine Reifenpanne zu erheblichem Imageverlust bei einem Busunternehmen führen kann.

Kontakt

Continental Reifen Deutschland GmbH
Büttner Straße 25
D-30165 Hannover
Annette Rojas
Ersatzgeschäft D LKW-Reifen, Continental AG
Manager Presse und Event

Bilder

Social Media