LapID wurde zum Top-Innovator 2014 ausgezeichnet

Ehrung durch Ranga Yogeshwar für den Markt- und Innovationsführer der automatisierten Führerscheinkontrolle
vlnr: J. Schnermann, R. Yogeshwar, U.Latsch, A.Kirn (PresseBox) (Netphen/Essen, ) Die LapID Service GmbH aus Netphen gehört zu den 100 innovativsten Unternehmen im Mittelstand. Das hat die aktuelle Untersuchung im Rahmen des bundesweiten, branchenübergreifenden Unternehmensvergleichs "Top 100" ergeben. LapID erhält die begehrte Auszeichnung für die Entwicklung des vollautomatisierten Führerscheinkontrollsystems, das inzwischen von 120.000 Fahrern bundesweit genutzt wird.

Relevant ist die Innovation, da jedes Unternehmen als Fahrzeughalter in regelmäßigen Abständen die Fahrerlaubnis der Dienstwagenfahrer überprüfen und diese Prüfung dokumentieren muss. Dieser Verpflichtung kann das Unternehmen über eine manuelle Kontrolle nachkommen, die jedoch einen hohen organisatorischen Aufwand verursacht und fehleranfällig ist. "Mit unserer vollautomatisierten Führerscheinkontrolle haben wir eine bequeme Lösung für die lästige Aufgabe der Führerscheinkontrolle geschaffen" erklärt LapID Geschäftsführer Alexander Kirn.

Kernelement des innovativen LapID-Systems ist das patentierte Siegel, das auf dem Führerschein des Fahrers angebracht wird. Durch einen verschlüsselten und kopiergeschützten Datensatz, der nur durch eine LapID-Prüfstation verifiziert werden kann, bietet das System eine besonders hohe Sicherheit. "Wir haben uns bei der Entwicklung von LapID bewusst für die etwas teurere RFID-Technologie anstatt für Barcodes oder QR-Codes entschieden. Nur damit können wir ein sicheres System anbieten, das die Selbstkontrolle durch den Fahrer ohne Sichtkontrolle durch den Vorgesetzten ermöglicht." so Alexander Kirn. Die eingesetzte Technik bei LapID ist vergleichbar mit den neuen Systemen zur Sicherung von Fahrzeugen. Dort haben die komfortableren und sichereren, elektronischen Schlüssel mit integrierten RFID-Transpondern die leichter zu fälschenden, mechanischen Schlüssel abgelöst.

Die Kombination aus Sicherheit, Einfachheit und Komfort findet auch die Jury besonders innovativ und zeichnet LapID als Top-Innovator 2014 aus. Der Einsatz der RFID-Technologie hat für Fahrer und Fuhrparkleiter klare Vorteile. Dank des manipulations- und fälschungssicheren Siegels benötigt der Fahrer bei einer Prüfung kein Smartphone, sondern nur seinen Führerschein mit LapID-Siegel. Der Fahrer kann an einer der bundesweit über 1500 Prüfstationen die Führerscheinkontrolle völlig unabhängig vom Vorgesetzten durchführen. Dieses Vorgehen ermöglicht es Fuhrparkleitern, sich nur noch im Eskalationsfall mit der Führerscheinkontrolle ihrer Mitarbeiter zu beschäftigen und ihre gewonnene Zeit anderen, wichtigen Themen zu widmen. Durch die Zeitersparnis bei Fahrern und Vorgesetzten amortisiert sich das System erfahrungsgemäß sehr schnell.

Um TOP 100-Innovator zu werden, hat LapID ein anspruchsvolles, wissenschaftlich fundiertes Auswahlverfahren durchlaufen und hat in verschiedenen Bereichen hervorragend abgeschnitten. Dabei wird der Blick bei dem zweistufigen Auswahlverfahren sowohl in die Gegenwart als auch in die Zukunft gerichtet, um heutiges wie auch zukünftiges Innovationspotential der Unternehmen zu beurteilen.

Kontakt

LapID Service GmbH
Untere Industriestr. 20
D-57250 Netphen

Bilder

Social Media