BITMi Hauptstadtbüro in Bundespressekonferenz mit neuem Leiter

(PresseBox) (Aachen, )
  • Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) ist am 01.07.2014 mit seinem Hauptstadtbüro in die Bundespressekonferenz umgezogen
  • Seit dem 01.07.2014 vertritt Philipp Ehmann als „Leiter Hauptstadtbüro“ die politischen Interessen mittelständischen IT-Unternehmen in Berlin
Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) ist zum 1. Juli in sein neues Hauptstadtbüro im Haus der Bundespressekonferenz umgezogen und wird von dort aus die Interessen der mittelständischen IT-Unternehmen in Fachgremien und gegenüber der Politik vertreten. Die Leitung des neuen Büros hat Philipp Ehmann übernommen.

Der IT-Mittelstand ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft und die Branche der Zukunft. Der BITMi vertritt als einziger Verband ausschließlich die Interessen mittelständischer IT-Unternehmen. „Ich freue mich sehr, dass wir mit Philipp Ehmann für unser Hauptstadtbüro einen engagierten und kompetenten Leiter gewonnen haben, der mit seinem Hintergrund unsere Themenfelder auch fachlich und wissenschaftlich begleiten wird“, erklärt BITMi-Präsident Dr. Oliver Grün.

Philipp Ehmann (31, Diplom Politikwissenschaftler) war zuletzt als wissenschaftlicher Mitarbeiter und persönlicher Referent von Bundestagsabgeordneten tätig und hatte zuvor Stationen in einer Onlineagentur und einer Unternehmensberatung.

Hauptstadtbüro:
Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi)
Haus der Bundespressekonferenz
Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin
kontakt@bitmi.de
Tel.: 030/226 05 005
Fax: 030 /226 05 007

Kontakt

Bundesverband IT-Mittelstand e.V.
Pascalstr. 6
D-52076 Aachen
Lisa Ehrentraut
Social Media