Positionierlösungen für die Automatisierung: Intelligent - zuverlässig - kosteneffizient

PI Akademie am 25. September 2014
Die PI Akademie 2014 gibt Einblick in neue Antriebstechnologien – hier ein sechsachsiges Positioniersystem der PIMag®-Serie mit aktiver magnetischer Führung (Bild: PI) (PresseBox) (Karlsruhe, ) .
- Hexapoden und EtherCAT
- Piezobasierte Kleinstantriebe und deren Ansteuerung
- Elektromagnetisches Antriebsprinzip: Vom OEM-Antrieb zum 6D-System

Für die Antwort auf die Frage "Welche Antriebstechnik oder welches Positioniersystem passt am besten?" sind nicht nur Faktoren wie Auflösung, Dynamik, Stellwege, Bauraum oder Umgebungsbedingungen ausschlaggebend - intelligente Anbindungen an die Peripherie, Zuverlässigkeit und Kosten- und Energieeffizienz spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. In Fachvorträgen und bei Live-Produktpräsentationen zeigt PI am 25. September, welches Potential elektromagnetische und piezobasierte Antriebsprinzipien für die aktuellen Erfordernisse der Automatisierung bieten. Ergänzend dazu gibt eine Firmenführung einen Einblick in die Fertigungstechnologie von PI.

Die PI Akademie ist außerdem eine gute Gelegenheit, mit Entwicklungs- und Applikationsingenieuren zu sprechen und Fragen speziell zu kundenspezifischen Anwendungen zu diskutieren. Die Teilnahme an der PI Akademie ist kostenfrei.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl sollten sich Interessenten frühzeitig anmelden unter: http://www.physikinstrumente.de/...

Kontakt

Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG
Auf der Römerstraße 1
D-76228 Karlsruhe
Kathrin Mössinger
Markt und Produkte
Marketing Referentin

Bilder

Social Media