µm-genaue Positionierung in der Lasermaterialbearbeitung

(PresseBox) (Wessling, ) Laser 2000 offeriert mit dem Probamus II ein Bildverarbeitungssystem für die Materialbearbeitung mit Laser und bietet den Kunden damit ein sehr genaues visuelles Ausrichtsystem für Laserprozesse.

Die Positioniergenauigkeit bei der Laserbearbeitung ist durch die Summe der Toleranzen des Ablenksystems (z. B. Galvo-Scanner) und des Werkstücks limitiert. Braucht man es aber genauer, kommt man nicht umhin, auf das Werkstück zu „schauen und die Position zu vermessen“. Die eleganteste Methode ist es, mit der Kamera direkt im Strahlengang des Lasers durch die Scannerspiegel und die Fokussieroptik hindurch auf das Werkstück zu sehen. Die oben erwähnte Toleranzkette kann so weitgehend kompensiert werden!

Mit dem aufgenommenen Bild lässt sich mit hoher Genauigkeit exakt die Position (X- / Y-Koordinaten) vermessen, die der Laser treffen wird. Diese kann nun einfach durch Addieren des gemessenen Offsets korrigiert werden.

Das hierfür optimierte und ausgereifte Bildverarbeitungssystem Probamus II des Partnerunternehmens Schulz-Systemtechnik ist seit fast 20 Jahren erfolgreich im Einsatz. Sie erlaubt die automatische Prozessausrichtung und somit eine hochpräzise Kalibrierung des Lasers auf das Werkstück in der Serienfertigung.

Als Lösungsanbieter beantworten die Experten von Laser 2000 die speziellen Fragen, bieten die Möglichkeit zu Vorversuchen und leiten die Projektierung. So profitieren die Kunden direkt von der Synergie der Kompetenzen in den Bereichen Bildverarbeitung und Materialbearbeitung mit Laser.


Schulz Systemtechnik GmbH
Die Schulz Systemtechnik GmbH entwickelt elektronische Systeme für die industrielle Bildverarbeitung, Automatisierung, Lasertechnik, Videotechnik und Messtechnik.

Kontakt

Laser 2000 GmbH
Argelsrieder Feld 14
D-82234 Wessling
Stephan Kennerknecht
Bildverarbeitung
Sales Group Manager

Bilder

Social Media