Gemeinnützige Organisationen sind in Deutschland für die SEPA gerüstet

Mit dem 31.07.2014 läuft die Umstellungsfrist auf den SEPA-Zahlungsverkehr endgültig ab / Dank der FundraisingBox sind zahlreiche Vereine und Organisationen für den morgigen Tag gut gerüstet, so dass der Übergang jetzt reibunglos erfolgen kann
Einzigartige Spendenformulare - individuell und mit wenigen Klicks o... (PresseBox) (Augsburg, ) Europa wächst im Zahlungsverkehr zusammen. Die Abwicklung von Überweisungen und Lastschriften wird vereinheitlicht. Im Euro-Zahlungsraum wird nicht mehr zwischen grenzüberschreitenden und nationalen Zahlungen unterschieden.

Insgesamt beteiligen sich 34 Länder an der Umstellung: Neben den 28 EU-Staaten gehören u.a. auch die Schweiz, Norwegen und Island dem neuem Euro-Zahlungsraum, kurz SEPA ("Single Euro Payments Area"), an.

Ab dem 1. August 2014 dürfen Vereine und Organisationen ihre Lastschriften und Überweisungen nur noch nach dem SEPA-Format mit der neuen internationalen Kontonummer (IBAN) vornehmen. Zahlungsdateien dürfen nur noch im neuen Format bei Banken eingereicht werden - alte Formate dürfen die Institute nicht mehr akzeptieren oder müssen sie selbst in die neuen Formate umwandeln. Diesen Service unterstützen nur wenige Banken und dieser darf nach dem 1. August 2014 auch kostenpflichtig sein.

Im schlimmsten Fall können Lastschriften von den Banken abgelehnt werden. Gerade für gemeinnützige Organisationen, die stark auf wiederkehrende Spenden, Mitgliedschaften und Patenschaften angewiesen sind, drohen Liquiditätsengpässe.

Die Kunden der Wikando GmbH haben diese Herausforderungen rechtzeitig erkannt und durch die Online-Software FundraisingBox ihre Datenbestände von wiederkehrenden Spendern um IBAN/ BIC ergänzt, Mandate und Prenotifikationen automatisch erstellt sowie das bisherige DTAUS-Format durch die neue SEPA-XML ersetzt.

Dadurch, dass die FundraisingBox als Sofort-Online-Software (Software-as-a-Service) verfügbar ist und im Browser intuitiv bedient werden kann, erfolgt die SEPA-Umstellung ohne Installation und technische Vorkenntnisse. "Damit eignet sie sich auch für SEPA-Nachzügler, die auf der Suche nach einer unkomplizierten und schnellen SEPA-Lösung für ihren Verein sind", so Peter Kral, Geschäftsführer der Wikando GmbH.

Durch den Einsatz der FundraisingBox sind auch die Online-Spendenformulare SEPA-konform, d. h. alle benötigten IBAN/BIC-Daten werden korrekt abgefragt und auf ihre Gültigkeit geprüft. Das benötigte Mandat wird automatisch zum Download angeboten bzw. per E-Mail versandt.

"Wir setzen die FundraisingBox schon seit November 2013 für unsere Onlinespenden auf der NABU-Webseite ein. Auslöser war die Umstellung des Lastschriftverfahrens auf SEPA. Wir wollten in diesem Rahmen zusätzliche Bezahlweisen für unsere Spender anbieten. Die Integration von Zahlungsweisen in das Formular der FundraisingBox lief völlig problemlos. Von den Möglichkeiten und der Flexibilität der Formulare sind wir überzeugt. Eine große Arbeitserleichterung für das Online-Fundraising.", so Klemens Karkow, Referent für Onlinefundraising und Großspender des NABU - Naturschutzbund Deutschland e. V.

Kontakt

Wikando GmbH
Schießgrabenstr. 32
D-86150 Augsburg
Mirjam Maier
Geschäftsführerin

Bilder

Social Media