Übernahme der Aktienmehrheit an Dorset Kaba und drei weiteren Firmen abgeschlossen

(PresseBox) (Dreieich, ) Die Kaba Gruppe hat die Übernahme von weiteren 25% der Aktien an Dorset Kaba (Indien) per 31. Juli 2014 abgeschlossen und hält nun 74% an diesem Joint Venture. Im Rahmen dieser Transaktion wurden die Firmen Mars Industries Pvt Ltd., Dorset India Pvt Ltd. und Modtech Industries übernommen. Die Akquisition, die in der Medienmitteilung vom 11. Juni 2014 angekündigt wurde, ist damit abgeschlossen.

Dorset Kaba agiert in zwei Produktbereichen im indischen Markt - Builder Hardware und Security Systems. Im Bereich Builder Hardware sind Schlösser, Einsteckschlösser, Türgriffe wie auch Türschliesser die Hauptprodukte. Bei den Security Systems bietet das Joint Venture vor allem Hochsicherheitszylinder, physische Zugangssysteme und Drehsperren an.

Alle Formalitäten für die Transaktion sind abgeschlossen und die erforderlichen Genehmigungen der indischen Behörden zur angekündigten Aktienübernahme liegen nun vor.

Disclaimer

Diese Kommunikation enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, z. B., aber nicht nur, Angaben unter Verwendung der Worte «glaubt», «geht davon aus», «erwartet» oder Formulierungen ähnlicher Art. Solche in die Zukunft gerichtete Aussagen werden auf der Grundlage von Annahmen und Erwartungen gemacht, von denen die Gesellschaft ausgeht, dass sie begründet sind, die sich aber als falsch herausstellen können. Sie sind mit der gebotenen Vorsicht zur Kenntnis zu nehmen, da sie naturgemäss bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft bzw. der Gruppe wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen werden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem, aber nicht nur:

> die allgemeine Wirtschaftslage,
> der Wettbewerb mit anderen Unternehmen,
> die Auswirkungen und Risiken neuer Technologien,
> die laufenden Kapitalbedürfnisse der Gesellschaft,
> die Finanzierungskosten,
> Verzögerungen bei der Integration von Akquisitionen,
> die Änderungen des Betriebsaufwands,
> Währungsschwankungen und Schwankungen bei Rohstoffpreisen,
> die Gewinnung und das Halten qualifizierter Mitarbeiter,
> politische Risiken in Ländern, in welchen das Unternehmen tätig ist,
> Änderungen des anwendbaren Rechts und
> sonstige in dieser Kommunikation genannte Faktoren.

Sollte sich eines oder mehrere dieser Risiken, Ungewissheiten oder anderen Faktoren verwirklichen, oder sollte sich eine der zugrundeliegenden Annahmen oder Erwartungen als falsch herausstellen, können die Folgen massgeblich von den angegebenen abweichen. Vor dem Hintergrund dieser Risiken, Ungewissheiten oder anderen Faktoren sollte sich der Leser nicht auf derartige in die Zukunft gerichtete Aussagen verlassen. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Die Gesellschaft weist darauf hin, dass die Ergebnisse oder Entwicklungen in der Vergangenheit nicht aussagekräftig bezüglich zukünftiger Ergebnisse oder Entwicklungen sind. Zu beachten ist zudem, dass Zwischenergebnisse nicht zwingend indikativ für die Jahresendergebnisse sind. Personen, die hinsichtlich einer Anlage im Zweifel sind, sollten sich an einen unabhängigen Finanzberater wenden. Die vorliegende Mitteilung ist weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Verkauf oder Kauf von Wertschriften.

Kaba®, Com-ID®, Ilco®, La Gard®, LEGIC®, SAFLOK®, Silca® usw. sind geschützte Marken, CardLink™, TouchGo™ usw. Trademarks der Kaba Gruppe.

Aufgrund länderspezifischer Anforderungen oder aus Vermarktungsüberlegungen sind nicht sämtliche Produkte und Systeme der Kaba Gruppe in allen Märkten erhältlich.

Kontakt

Kaba Holding AG
Hofwisenstrasse 24
CH-8153 Rümlang
Beat Malacarne
CFO
Saskia Hengartner
Communications Manager
Social Media