Preis für soziales Engagement im medizinischen Alltag: B. Braun ruft zum Voting auf

(PresseBox) (Melsungen, ) Jeder kann unter www.was-uns-beruehrt.com abstimmen und damit ein Projekt unterstützen. Der Wettbewerb "Was uns berührt" um das beste soziale Engagement in der Medizin, den die B. Braun Melsungen AG im April gestartet hat, geht in die zweite Runde. Ab heute bis einschließlich 15. August kann jeder über die Webseite www.was-uns-beruehrt.com für sein Lieblingsprojekt abstimmen. Insgesamt haben 43 Projekte ihre Bewerbung eingereicht. Die Erstplatzierten erhalten eine finanzielle Unterstützung von 10.000 Euro, die Plätze zwei und drei 5.000 bzw. 2.500 Euro. An der Kampagne beteiligen konnten sich Initiativen, die die medizinische Versorgung von kranken Menschen verbessern bzw. Versorgungslücken schließen. Alle Projektbeschreibungen finden sich unter www.was-uns-beruehrt.com.

Eine unabhängige Jury wählt anschließend aus den zehn beliebtesten Projekten des Online-Votings die drei Gewinner aus. Zu den Juroren zählen Brigitte Teigeler, Chefredakteurin von "Die Schwester/Der Pfleger" und "Pflegen intensiv", Dr. Markus Schimmelpfennig, stellvertretender Leiter des Gesundheitsamtes Region Kassel und Leiter des MRE-Netzwerks Nord- und Osthessen, Prof. Alexander Schachtrupp, Geschäftsführer der B. Braun Stiftung, sowie Dr. Johannes Böttrich, Medical Scientific Affairs, B. Braun Melsungen AG.

Die B. Braun Melsungen AG setzt sich weltweit für die Infektionsprävention und für die Bekämpfung von in Einrichtungen erworbener Infektionen ein und vertreibt seit über 40 Jahren Produkte für die Krankenhaus- und Praxishygiene (Haut-, Hände- und Flächendesinfektion) sowie Infektionskontrolle weltweit. Entwickelt und hergestellt werden die Produkte am Firmenstandort in der Schweiz.

Kontakt

B. Braun Melsungen AG
Carl-Braun-Straße 1
D-34212 Melsungen
Social Media