Nutanix schließt starkes Geschäftsjahr ab, Run Rate der gebuchten Umsätze liegt bei mehr als 200 Mio. US-Dollar

800 Kunden und 29 Millionen-Dollar-Abschlüsse: Nachfrage nach der innovativen Web-Scale-Infrastruktur des Unternehmens gewinnt weiter an Fahrt
Übersicht über die Nutanix Installationen (Stand Juli 2014) (PresseBox) (San Jose (Kalif., USA) / München, ) Nutanix, das Unternehmen für konvergente Web-Scale-Infrastrukturen, hat mit seiner annualisierten Run Rate an gebuchten Umsätzen die Marke von 200 Mio. US-Dollar überschritten. Diese Zahl basiert auf den Finanzergebnissen des vierten Fiskalquartals mit Ende zum 31. Juli 2014. Das Unternehmen hat damit das elfte Quartal in Folge mit starkem Wachstum verzeichnet. Nutanix zählt jetzt 800 Kunden. Darunter befinden sich 29 Kunden, deren Gesamtauftragsvolumen an Produkten und Dienstleistungen mehr als eine Million US-Dollar beträgt. Im Januar 2014 waren es noch 13 solcher Kunden gewesen. Seit der Markteinführung Ende 2011 hat die Nachfrage nach der Virtual Computing Platform von Nutanix eine starke Eigendynamik entwickelt. Aktuell beschäftigt das Unternehmen mehr als 600 Mitarbeiter und verkauft seine Produkte in 43 Ländern; vor sechs Monaten hatte Nutanix Abnehmer in 30 Ländern.

Das schnelle Wachstum von Nutanix geht teilweise auf die Umwälzungen zurück, welche die Unternehmens-IT weltweit betreffen. Viele Technologien, die Google, Amazon und Facebook zum Aufbau und Betrieb ihrer Rechenzentren nutzen und die in der IT-Industrie unter der Bezeichnung "Web-Scale-Infrastruktur" bekannt sind, stehen mit Nutanix zum ersten Mal Unternehmen jeglicher Größe kommerziell zur Verfügung. Nutanix versetzt Unternehmen damit in die Lage, ihre IT-Dienste und -Betriebsabläufe in der Cloud-Ära in Wettbewerbsvorteile zu verwandeln. Denn die Nutanix-Lösung liefert im Vergleich zu traditionellen Rechenzentrumslösungen eine größere Effizienz, höhere Leistung und einfachere Verwaltbarkeit.

"Wir sind der Überzeugung, dass im Rechenzentrum eine bedeutende Revolution stattfindet, derer sich die IT-Industrie insgesamt erst allmählich bewusst wird", so Sudheesh Nair, Senior Vice President of Sales and Business Development bei Nutanix. "Nutanix bietet einen grundlegend anderen Ansatz zum Aufbau von Rechenzentren. Wir gehen davon aus, dass dieser Ansatz Anbieter dazu veranlassen wird, ihre Strategie zu überdenken. Wir verfolgen aggressive Investitionspläne in allen Bereichen des Unternehmens, insbesondere in der Entwicklung, und werden daher in den kommenden Jahren unsere Innovationen fortsetzen."

Auch bei Analysten und Partnern werden konvergente Web-Scale-Infrastrukturen immer beliebter. Im Juni positionierte Gartner in seinem brandneuen "Magic Quadrant for Integrated Systems" Nutanix aufgrund der Vollständigkeit der Unternehmensvision im "Visionary Quadrant" an vorderster Stelle. Kurz darauf gab Nutanix eine Vereinbarung mit Dell zur Entwicklung der XC-Serie an konvergenten Web-Scale-Appliances bekannt. Die von Dell vermarktete XC-Serie kombiniert die Nutanix-Software mit Hardware von Dell und ist voraussichtlich im vierten Quartal 2014 erhältlich.

Um das rasante Wachstum zu unterstützen, hat Nutanix den Kreis seiner Manager erweitert. So ernannte das Unternehmen Duston Williams im April dieses Jahres zum neuen CFO. Duston Williams verfügt über 30 Jahre Erfahrung im Finanzmanagement sowohl börsennotierter als auch privater Technologieunternehmen, davon 18 Jahre als CFO.

"Meine ersten 60 Tage bei Nutanix waren intensiv und haben viel Spaß gemacht", erklärt Duston Williams, Chief Financial Officer von Nutanix. "In einem der größten Segmente der Unternehmens-IT mit einem adressierbaren Marktvolumen von über 50 Milliarden US-Dollar findet zurzeit ein Umbruch statt. Zusammen mit der Tatsache, dass bei Nutanix ein hervorragendes Team zusammengefunden hat, macht das meine neue Aufgabe zur aufregendsten Chance meiner Laufbahn."

Kontakt

Nutanix Inc
1740 Technology Drive, Suite 150
USA-95110 San Jose, CA
Marcus Ehrenwirth
phronesis PR GmbH
Declan Waters
Nutanix, Inc.

Bilder

Social Media