TRANSDATA zeigt neue Features für SaaS-Lösung auf der IAA Nutzfahrzeuge

Grafische Disposition für Software-as-a-Service-Lösung / Neues Modul für Offene-Posten-Verwaltung / Benutzerfreundlichkeit und Transparenz im Fokus
Mit der grafischen Disposition können Fahrzeuge, Transportaufträge und Touren übersichtlich und einfach per drag & drop disponiert werden (PresseBox) (Bielefeld / Hannover, ) Das Bielefelder Soft- und Hardwarehaus TRANSDATA erweitert seine Software-as-a-Service-Lösung (SaaS). Neue Features wie die grafische Disposition oder die Offene-Posten-Verwaltung zeigt das Unternehmen erstmals auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vom 25. September bis 2. Oktober. Auch ein Modul zur Lademittelverwaltung ist in Planung. Diese Weiterentwicklung sowie alle anderen Anwendungen der Software-as-a-Service-Lösung von Komalog stellt TRANSDATA auf der IAA Nutzfahrzeuge in Halle 11 am Stand B23 vor.

Lars Zimmermann, Prokurist und Leiter der Softwareentwicklung bei TRANSDATA bewertet die Neuerungen: „Die neuen Features und Module erleichtern unseren Kunden die tägliche Arbeit und helfen Prozesse zu optimieren sowie die Transparenz zu erhöhen.“ Mit den Weiterentwicklungen komme man den Anforderungen der Kunden nach. Die Software-as-a-Service-Lösung ist aufgrund der flexiblen und nachvollziehbaren Kostenstruktur sowie der mobilen Nutzung besonders für kleine- und mittelständische Unternehmen geeignet.

Mit der neuen grafischen Disposition können TRANSDATA-Kunden Fahrzeuge, Transportaufträge und Touren übersichtlich und einfach per drag & drop disponieren. Die Ansicht ist individuell konfigurierbar und auf die Kundenbedürfnisse anpassbar. In Echtzeit wird die Tourenauslastung berechnet und dargestellt. „Durch die grafische Dispo haben unsere Kunden stets alle wichtigen Vorgänge im Blick und die Arbeit der Disposition wird deutlich vereinfacht“, sagt Zimmermann.

Für Kunden, die ihre Finanzbuchhaltung extern vergeben haben, bietet das Modul Offene-Posten-Verwaltung die Möglichkeit tagesaktuell die Zahlungsströme zu überprüfen. Das Modul schafft Transparenz über nicht bezahlte Rechnungen oder Gutschriften und generiert stichtagsbezogene Zahlungserinnerungen.

Momentan in Planung ist auch ein Modul zur Lademittelverwaltung. Dieses zeigt eine Übersicht zum Lademittelbestand eines jeden Kunden, Transportdienstleisters oder Geschäftspartners. Dazu erfasst die Software alle Lademittelbewegungen und dokumentiert diese. Auch können Lademittelkonten zum Abgleich mit dem Kunden erstellt und versendet werden. „Bei allen unseren neuen Funktionen für die SaaS-Lösung steht die Anwenderfreundlichkeit und die stetige Optimierung der Prozesse im Vordergrund“, erklärt Zimmermann.

Kontakt

TRANSDATA Software GmbH & Co. KG
Schnatsweg 30
D-33739 Bielefeld
Manuel Glöckner
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Manuel Nakunst
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media