Die Landesinitiative Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen begrüßt die ggp-Schaltungen GmbH als neues Mitglied

Unterstützen wird das Unternehmen mit seinen umfangreichen Kompetenzen in den Bereichen der Leiterplattenherstellung und der Elektronikindustrie
(PresseBox) (Göttingen, ) Die Landesinitiative Nano- und Materialinnovationen (LI NMN) ist Impulsgeber, der niedersächsische Akteure in den Leitthemen Materialien, Leichtbau und Oberflächentechnik sowie Prozesstechnologie als Querschnittsfunktion vernetzt.

Träger der LI NMN ist der NMN e. V., der Partnern und Interessenten eine gemeinsame Kommunikationsplattform für einen interdisziplinären Technologietransfer bietet. Die Landesinitiative wird gefördert vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.

Das Kompetenzprofil der LI NMN wird zukünftig durch das nachfolgende Mitglied erweitert: ggp-Schaltungen GmbH. Die ggp-Schaltungen GmbH beschäftigt 120 Mitarbeiter und ist spezialisiert auf die Herstellung von Leiterplatten jeder Art – von der einseitigen Schaltung bis hin zum hochkomplexen HDI-Multilayer sowie Sonderanfertigungen. Das Familienunternehmen mit den Geschäftsführern Thomas Peters und Marco Seidel ist seit 1977 in Osterode am Harz ansässig und verkörpert Tradition, Innovation und Präzision. Die ggp-Schaltungen GmbH adressiert u. a. Branchen für erneuerbare Energien, Industrieelektronik, Telekommunikation und die Automobilbranche.

Weitere Informationen über die ggp-Schaltungen GmbH erhalten Sie unter www.ggp-peters.de.

Unter www.nmn-ev.de finden Sie ergänzende Informationen rund um die Landesinitiative NMN.

Kontakt

Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen e. V.
Bürgerstraße 44/42
D-37073 Göttingen
Luisa Haase
Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen e. V
Social Media