Effizient zerspanen mit hyperMILL®

OPEN MIND auf der UralMetalExpo 2014
Einfacheres und sicheres 5Achs-Bohren: Ein neuer Bohrmodus erlaubt es, die Richtung von Bohrungen mithilfe von Arbeitsebenen zu definieren / Bildquelle: OPEN MIND (PresseBox) (Weßling, ) Die OPEN MIND Technologies AG, ein führender Entwickler von CAM/CAD Software und Postprozessoren, nimmt an der UralMetalExpo 2014 teil. Die Fachmesse für Metallverarbeitung, findet vom 24. bis 26. September 2014 in Jekaterinburg statt. Für die Region ist die UralMetalExpo die bedeutendste Messe. Im Ural befinden sich die größten Maschinenbaubetriebe Russlands. OPEN MIND präsentiert am Stand A0104 des IEC Jekaterinburg die neue Version 2014.1 der CAM-Lösung hyperMILL®.

hyperMILL® zeichnet sich durch Bearbeitungsstrategien aus, die den Materialabtrag effizienter machen und dabei Werkzeug und Maschine schonen. Zu den auf der UralMetalExpo präsentierten Neuigkeiten gehört die 5Achs-Nachbearbeitung. Beim Umrechnen von 3Achs- auf 5Achs-Werkzeugbahnen können jetzt unterschiedliche Arten von Werkzeugtypen - Tonnen- und Scheibenfräser - eingesetzt werden. Durch neue Strategien lässt sich das Werkzeug an das Bearbeitungsmodell anstellen. Diese Funktion ist auch zum Schruppen mit dem High Performance Cutting Modul hyperMAXX® einsetzbar.

Verbessertes 5Achs-Bohren

Beim 5Achs-Bohren lautet das Motto: "Bohren in Arbeitsebenen". Mit dem neuen Bohrmodus lässt sich die Richtung von Bohrungen mithilfe von Arbeitsebenen definieren. Für die unterschiedlichen Arbeitsebenen werden nach Anwendervorgaben relative Sicherheitsebenen definiert. Zuvor konnte nur mit einer globalen Sicherheitsebene gearbeitet werden. Das neue, vereinfachte Verfahren erhöht die Sicherheit und hat den Vorteil, auf allen Maschinen nutzbar zu sein.

Kontakt

OPEN MIND Technologies AG
Argelsrieder Feld 5
D-82234 Weßling
Brigitte Basilio

Bilder

Social Media