Maximale Sicherheit durch innovative Sensormatic®-Sicherheitsetiketten an Flaschenverschlüssen

Tyco Retail Solutions bietet das erste Etikett mit integrierter AM- und RF-Technologie für besonders diebstahlgefährdete, hochwertige Weine und Spirituosen an
(PresseBox) (Ratingen, ) Mit einem neuen Sicherheitsetikett der Marke Sensormatic® an Flaschenverschlüssen ermöglicht Tyco Retail Solutions, ein führender Anbieter integrierter Einzelhandelsplattformen und Sicherheitslösungen, die Sicherung besonders diebstahlgefährdeter Artikeltypen wie Weine und Spirituosen. Die innovativen Hartetiketten integrieren die akusto-magnetische (AM) und Radiofrequenz-Technologie (RF) in nur einem Sicherungsetikett und sind in einem schlanken, transparenten Design konzipiert. Ziel ist, hierdurch Diebstahl, unerlaubten Verzehr im Laden und das Umfüllen des Flascheninhalts zu verhindern - ohne die Warenpräsentation oder die Markendarstellung der hochpreisigen Waren zu beeinträchtigen. Die Lösungen werden in Europa von Tyco Integrated Fire & Security vertrieben und gewartet.

Das neue Produkt ist das einzige auf dem Markt verfügbare Etikett, das sowohl AM- als auch RF-Technologie in sich vereint. Diese Kombination erlaubt Einzelhändlern, ein großes Spektrum von Waren zu schützen. Zudem wird ein Übergang von der RF- auf AM-Technologie erleichtert; ungeachtet vorangegangener Investitionen in neue Hartetiketten.

Dem jüngsten Global Retail Theft Barometer zufolge gehören Wein und Spirituosen zu den risikoreichsten Produktlinien in puncto Diebstahl: Sie sind leicht zu stehlen und zu verstecken, besitzen einen verhältnismäßig hohen Wert und können häufig über das Internet wiederverkauft werden. In diesem schwierigen Kontext müssen Einzelhändler sicherstellen, dass die Artikel zum einen geschützt, zum anderen aber auch für den Kunden im Sinne der Verkaufsförderung präsentiert werden. Mit dem Sensormatic® Flaschenverschluss-Etikett bietet Tyco Retail Solutions Einzelhändlern höchste Leistungsstärke und Widerstandsfähigkeit in Verbindung mit einem ästhetisch ansprechenden Design.

Dazu Read Hayes (PhD, CPP), Director Loss Prevention Research Council und Co-Director des Loss Prevention Research Teams an der Universität Florida: "Einzelhändler zählen übereinstimmend Wein und Spirituosen zu den begehrtesten Produkten von Ladendieben und Mitgliedern der Organisierten Einzelhandelskriminalität. Diese Produktkategorie wird besonders häufig gestohlen. Dies verursacht laut Global Retail Theft Barometer weltweit Umsatzeinbußen von etwa 6,6 Mrd. USD. Aufgrund dessen zögern Einzelhändler, Wein und Spirituosen mit hohem Verlustpotenzial in den Verkaufsräumen auszustellen. Sie neigen eher dazu, das jeweilige Produkt hinter der Verkaufstheke oder in verschlossenen Fächern aufzubewahren. Infolgedessen bemühen sich Einzelhändler und Hersteller, den Umsatz von Spirituosen ausschließlich dadurch zu steigern, dass sie den Warenschwund verringern."

Aufgrund der hohen Detektionsfähigkeit der akusto-magnetischen elektronischen Sensormatic Warensicherungs-(EAS)-Technologie ist das neue Flaschenverschluss-Etikett hochwirksam. Seine schmale Form erfordert geringen Platzbedarf und maximiert das Planogramm der Warenkategorie. Hinzu kommt, dass Einzelhändler ihre Regale nicht - wie bei größeren Etiketten häufig erforderlich - umbestücken müssen. Zusätzlich passt die neue Lösung auf die meisten Öffnungsgrößen von Flaschenhälsen, ist dort leicht anzubringen und an der Kasse einfach zu entfernen. Dadurch werden die Betriebskosten im Zusammenhang mit dem Anbringen der Etiketten gesenkt; parallel kann das Ladenpersonal den Kassiervorgang beschleunigen und so das Einkaufserlebnis der Kunden insgesamt verbessern.

"Wein und Spirituosen erfordern grundsätzlich eine offene Warenpräsentation, da Kunden die Flaschen in die Hand nehmen, die Etiketten lesen und die Korken prüfen möchten. In diesem Umfeld stehen die Einzelhändler oft vor der Herausforderung, eine starke optische Abschreckung zur Verhinderung von Diebstahl zu integrieren, ohne dabei die Verkäufe zu behindern", so Nancy Chisolm, Vice President und General Manager von Tyco Retail Solutions. "Mit unserem neuen Sensormatic Flaschenverschluss-Etikett profitieren sie von den Vorzügen von zwei Technologien und können sicher sein, dass ihr Etikett auf der hohen Qualität und Leistung aufbaut, auf die sich Einzelhändler auf der ganzen Welt seit nahezu 50 Jahren verlassen."

www.tyco.de

Kontakt

Johnson Controls GmbH
Industriestraße 20-30
D-51399 Burscheid
Martina Ebbinghaus
wortschatz Konzepte Texte Redaktion
Ines Pettigrew
Tyco Integrated Fire & Security
Eva-Maria Beck
wortschatz Konzepte Texte Redaktion
Social Media