RAKO-GRUPPE hat Unternehmensnachfolge erfolgreich geregelt

RAKO-GRUPPE Management (PresseBox) (Witzhave, ) Die RAKO-GRUPPE hat die Unternehmensnachfolge erfolgreich geregelt. Matthias Kurtz und Adrian Tippenhauer haben Firmenanteile der Gründerfamilie Koopmann übernommen und halten jetzt mit 85 Prozent die Mehrheit an der Unternehmensgruppe.

Hintergrund der Übertragung der Anteile an Herrn Kurtz und Herrn Tippenhauer ist der Wunsch der Familie Koopmann, im Zuge der Nachfolgeregelung die Geschicke des Unternehmens in bewährte Hände zu legen. Beide verfügen über langjährige Erfahrung im Bereich der Verpackungsindustrie.

„Die Kontinuität der RAKO-GRUPPE ist gesichert“, erklären Matthias Kurtz und Adrian Tippenhauer. „Das Unternehmen ist erfolgreich im Markt positioniert und wir können optimistisch in die Zukunft blicken. Besonders wichtig ist für uns, dass wir alle Voraussetzungen geschaffen haben, um noch flexibler auf die steigenden Kundenanforderungen reagieren zu können. Wir sind der Familie Koopmann zu großem Dank verpflichtet, hat sie doch frühzeitig die unternehmerische Weitsicht besessen, das schwierige Thema Unternehmensnachfolge zu regeln - vielen mittelständischen Unternehmen ergeht es leider anders“.

Kontakt

RAKO Etiketten GmbH & Co. KG
Möllner Landstraße 15
D-22969 Witzhave
Stephanie Maudrey
PR / Marketing

Bilder

Social Media