Castolin und HeidelbergCement gemeinsam für den sorgsamen Umgang mit Ressourcen und Umwelt

(PresseBox) (Kriftel, ) Castolin, der weltweite Marktführer für Anwendungslösungen in Wartung, Reparatur, Verschleißschutz sowie spezielle Verbindungstechnik, verleiht im Rahmen einer Feierstunde den Conservationist of the Year Award 2014 an seinen langjährigen Kunden HeidelbergCement AG. [/b]

Bereits 1973 hat Castolin Eutectic den Conservationist of the Year Award ins Leben gerufen, um Unternehmen auszuzeichnen, die sich glaubwürdig für den Schutz von Ressourcen und Umwelt engagieren. Diese Auszeichnung hat bis heute nichts an Aktualität verloren. Im Gegenteil, angesichts der immer knapper werdenden Rohstoffe, der stetig wachsenden Müllberge sowie des Klimawandels fällt der Schonung von Ressourcen und dem Recycling von Altstoffen eine immer größere Bedeutung zu.

Auch für die HeidelbergCement AG ist Umweltschutz Tradition. Das Unternehmen sieht sich der Nachhaltigkeit, Ressourcensicherung sowie effizienten Produktionsprozessen verpflichtet. Gleichzeitig hat Castolin zum Leitmotiv, die kostbaren Ressourcen der Erde zu schützen, indem man durch gezielte Maßnahmen den Verschleißphänomenen an Maschinen und Anlagen entgegentritt.

Folglich stellen beiden Unternehmen auch ihre Zusammenarbeit unter die gemeinsame Verantwortung für die Umwelt. Verleihung des Conservationist of the Year Award 2014 Im Juli 2014 nun wird das Engagement der HeidelbergCement AG von Castolin Eutectic mit dem Conservationist of the Year Award gewürdigt. Castolin Eutectic übergibt den Preis für die langjährigen herausragenden Leistungen der HeidelbergCement AG im Bereich des industriellen Verschleißschutzes. Geehrt wird die Heidelberg Cement AG damit für den sensiblen Umgang mit Ressourcen, die zugrundeliegende Innovation und ihre lösungsorientierte Herangehensweise.

Übergeben wird der Preis vom Management der Castolin GmbH in Anwesenheit der Geschäftsführer der MEC Holding GmbH. In der vorangehenden Laudatio beschreibt Wilfried Beer, Prokurist und Vertriebsleiter Castolin GmbH, die Symbolik der Auszeichnung: "Die neun Strahlen der Sonne stehen für Partnerschaft, Innovation, Inspiration, Lösungen, Einsparung von Ressourcen, Einsparung von Kosten, lange Lebensdauer, unterschiedlichste Metalle und schließlich die Verschleiß- und Verbindungstechnologie."

Im Anschluss an die Laudatio bringt Ralf Kohl, Group Lead Buyer der HeidelbergCement AG, seiner Freude als Preisträger zum Ausdruck: "Diese Verleihung ist sicherlich ein Highlight in der Zusammenarbeit zwischen HeidelbergCement und Castolin. Es ist uns eine große Freude, ausgewählt worden zu sein, sind wir doch in bester Gesellschaft, wenn man sich die Preisträger der Vergangenheit, wie Busatis, ÖBB, Lafarge Cement und Sappi Paper ansieht."

Und auch Dipl.-Ing. Frank Hartwig, Leiter Instandhaltung Werk Schelklingen der HeidelbergCement AG, freut sich, dass ausgerechnet Castolin der HeidelbergCement AG eine solche Ehrung zu Teil werden lässt: "Ich bin quasi mit Castolin-Produkten aufgewachsen. Schon während meiner Ausbildung lernte ich Castolin als verlässlichen Partner für Verschleißschutz kennen. Der Award wird im Werk Schelklingen einen würdigen Platz erhalten." 

Wenn Sie in Zukunft keine E-Mail-Nachrichten mehr von Castolin GmbH erhalten möchten, teilen Sie uns das bitte mit, indem Sie hier klicken.</a>Castolin GmbH, Gutenbergstrasse 10, Kriftel, NA 65830 Germany

Kontakt

Castolin Eutectic
Chemin de la Venoge, 7
CH-1025 Schweiz
Simona Serban
Social Media