d.velop implementiert DMS bei 700 GWS-Kunden

(PresseBox) () Gescher / Münster, 22. August 2002. Die d.velop AG, Gescher, und die GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH, Münster, haben eine strategische Zusammenarbeit vereinbart. Ziel der Kooperation ist die Integration des Archivierungs- und Dokumenten-Management-Systems (DMS) d.velop/d.3 in das Produktportfolio der GWS. In den kommenden Jahren soll d.velop/d.3 bei den circa 700 Kunden der GWS implementiert werden. In einem ersten Schritt wurde die Lösung bereits in das Navision-basierte Warenwirtschaftssystem „gevis“ eingebunden. Die Schnittstelle zwischen den beiden Lösungen wird erstmalig bei Ebäcko Münster zum Einsatz kommen. Für die GWS-Kunden eröffnen sich durch die Anbindung des leistungsfähigen Archivsystems neue Möglichkeiten. So werden aufbewahrungspflichtige, elektronisch erstellte Dokumente direkt revisionssicher im TIFF-Format abgelegt. Die GWS ist auf betriebswirtschaftliche Software-Lösungen für Genossenschaften wie beispielsweise Raiffeisen spezialisiert.

d.velop/d.3 archiviert revisionssicher über eine Navision-Schnittstelle alle Belege und Dokumente zu Kunden, Geschäftspartnern, Projekten, Geschäftsvorfällen und Produkten. Mit der Lösung können zudem alle Dokumente am Bildschirm eingesehen werden, ganz gleich, ob es sich dabei beispielsweise um einen Navision-Beleg, eine Word-Datei oder eine E-Mail handelt. Ruft beispielsweise ein Anwender eine bestimmte Bestellung in Navision auf, erfolgt über d.velop/d.3 automatisch der Zugriff auf alle Dokumente dieses Vorgangs.

Durch die bereits geschlossenen Kooperationsverträge ist GWS ab sofort registrierter d.velop-Vertriebs- und Lösungs-Partner, bei dem auch die aktive Vermarktung der gemeinsamen Lösung liegen wird. „Wir freuen uns sehr auf die enge Zusammenarbeit, durch die sich eine weite Verbreitung unserer Lösung in einem komplett neuen Marktsegment ergibt“, kommentiert Frank Schnittker, Marketingleiter von d.velop, die Partnerschaft. Neben dem Vertrieb übernimmt GWS auch die Systeminstallationen des integrierten Systems beim Kunden sowie die First-Level-Wartung. d.velop verantwortet den Background-Support und die Schulung der Mitarbeiter des Partners.

Über GWS:
Die Gesellschaft für Warenwirtschaftssysteme mbH (GWS) wurde 1992 gegründet. Heute arbeiten mehr als 130 Mitarbeiter an den Standorten München, Münster, Nürnberg und Oldenburg. Die GWS entwickelt, vertreibt und betreut Warenwirtschaftssysteme für verbundorientierte Produktions-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen. Mehr als 700 Kunden setzen in über 1.000 Installationen Produkte der GWS ein. Für das Jahr 2002 erwartet das Unternehmen einen Umsatz von mehr als 15,3 Mio. EURO. Zu den Kunden gehören sowohl landwirtschaftliche als auch gewerbliche Genossenschaften.

Über die d.velop AG:
Die d.velop AG ist führender Anbieter von Komplett-Lösungen zum Dokumenten- und Workflow-Management und zur revisionssicheren, digitalen Archivierung. Mit der strategischen Informationsplattform d.velop/d.3, der konsequenten Ausrichtung auf die Kundenwertschöpfung und der umfassenden Realisierungs- und Integrations-Kompetenz implementiert die d.velop AG erfolgreich auch komplexeste Anforderungen und Anwendungen in Unternehmen. Zahlreiche Standard-Schnittstellen ermöglichen die einfache Anbindung an Systeme wie SAP R3, Navision, Varial, Lotus, Microsoft Exchange und Autocad. d.velop/d.3 ist in zahlreichen Unternehmen in unterschiedlichsten Branchen und Anwendungsfeldern im Einsatz. Beispiele sind Siemens, RWE Energie, IVECO, Schmitz Cargobull AG und Hülsta.

Kontakt-Adresse:
d.velop AG
digital business solutions
Schildarpstraße 6-8
48712 Gescher
Telefon: 02542 / 93 07-0
Telefax: 02542 / 93 07-20
E-Mail: info@d-velop.de
http://www.d-velop.de

Kontakt

d.velop AG
Schildarpstr. 6-8
D-48712 Gescher
Social Media