Das hält: UV-Absorber-Masterbatches schützen Kunststoffanwendungen

(PresseBox) (Pinneberg, ) Pinneberg, den 21. August 2014 – Verbraucher haben sehr hohe Erwartungen an die Langlebigkeit von Kunststoffanwendungen; über Jahrzehnte hinweg sollen Produkte der UV-Strahlung und anderen Witterungseinflüssen standhalten. Dabei sind Kunststoffe verwundbar: Die Verbindungen der Bausteine, aus denen die Polymerketten bestehen, können durch die hochenergetische Strahlung des Sonnenlichtes zerstört werden. ROWA Masterbatch, der Pinneberger Spezialist für polymerspezifische Farb-, Additiv- und Kombinationsmasterbatches, hat für alle gängigen Polymere und auf die Anwendung speziell abgestimmte Rezepturen im Portfolio, mit denen dieser Zerstörungsprozess effektiv aufgehalten werden kann.

Sauerstoff, Wasser oder Umwelteinflüsse verstärken den als Photooxidation bezeichneten Schädigungsmechanismus. Die Auswirkung dieser Schädigung wird bei einigen Polymeren durch Vergilben sichtbar. Die weitere Zerstörung wird durch matte Oberflächen und Auskreiden von Rezepturbestandteilen erkennbar. Das Polymer wird spröde und es entstehen Risse, bis es zur völligen Zerstörung kommt.

Mit den ROWALID®-UV Additivmasterbatches von ROWA Masterbatch kann dieser Prozess gebremst werden: Sie schützen unter anderem TPU-Dachunterspannbahnen, den Antennenfuß auf Basis von Polycarbonat in Automobilanwendungen sowie Schiffsrelings und Planken aus PMMA auf Kreuzfahrtschiffen.



###

Abdruck freigegeben – Belegexemplar erbeten
Gesamtanschläge: 1.430





Über die ROWA Masterbatch GmbH:

ROWA GmbH wurde 1958 gegründet und ist ein Partner der ROWA GROUP. Überall auf der Welt steht die Marke ROWA für technische Kompetenz, moderne Produktgestaltung und kundenorientierten Service. Maßgeschneiderte Kundenlösungen haben bei ROWA Tradition und sind selbstverständlich! Die Entwicklung von neuen Produkten, die Suche nach alternativen Rohstoffen und die stetige und nachhaltige Optimierung unserer Prozesse, gepaart mit modernster Technik, motivierten Mitarbeitern und ökonomischem Umweltschutz, haben bei uns den höchsten Stellenwert. In 2010 wurde die ROWA GmbH in die ROWA GROUP Holding GmbH umbenannt und die Abteilungen Lack und Masterbatch als ROWA Lack GmbH und ROWA Masterbatch GmbH — Fachbereich: Farb- und Additivmasterbatches — neu gegründet.

Direkter Pressekontakt sowie Bildanfragen und weitere Informationen:

Menyesch Public Relations GmbH
Thierry Krauser
Kattrepelsbrücke 1
D-20095 Hamburg
Tel.: +49 40 369863 -13
Fax: +49 40 36986310
E-Mail: rowa@m-pr.de

Allgemeine Anfragen:


ROWA Masterbatch GmbH
Bernhard Scheffold
Siemensstraße 1-3
25421 Pinneberg/Germany
Tel.: +49 4101 706255
E-Mail: b.scheffold@rowa-masterbatch.de
www.rowa-masterbatch.de

Kontakt

ROWA GROUP Holding GmbH
Siemensstraße 1-9
D-25421 Pinneberg
Bernhard Scheffold
ROWA Masterbatch

Bilder

Dateien

Social Media