LANCOM GS-2310P vernetzt kleine Unternehmen und Home-Offices

Neuer 10-Port-Gigabit-PoE-Switch von LANCOM Systems
Bild LANCOM GS-2310P (PresseBox) (Aachen, ) LANCOM Systems, der führende deutsche Hersteller von Netzwerklösungen für Geschäftskunden und den öffentlichen Sektor, erweitert sein Switch-Portfolio um ein weiteres Gerät.
Der LANCOM GS-2310P ist ein gemanagter Layer-2-Switch mit 8 Gigabit Ethernet Ports und zwei Combo-Ports (TP/SFP). Umfangreiche Sicherheitsfunktionen inkl. portbasierter Zugangskontrolle nach IEEE 802.1X, TACACS+, SSH, SSL und SNMPv3 machen ihn zu einer vollwertigen Sicherheitskomponente in Unternehmensnetzwerken.

Er eignet sich aufgrund seiner Größe, seines leisen Lüfters und seines robusten, rutschfesten Metallgehäuses perfekt für den Einsatz in kleineren Büros, Geschäftsräumen und Home-Offices. Durch die Unterstützung von Power over Ethernet nach IEEE 802.3af/at ist er ideal zur effizienten Stromversorgung von bis zu acht Netzwerkkomponenten auch mit hoher Leistungsaufnahme geeignet (kumulierte Leistungsaufnahme auf allen Ports maximal 130 Watt). So erspart er die separate Stromverkabelung beispielsweise für IP-Telefone oder Gigabit WLAN Access Points nach IEEE 802.11ac wie beispielsweise die LANCOM L-13xx-Serie.

Die Qualität und Zuverlässigkeit professioneller Netzwerke hängt in hohem Maße von den verwendeten Switchen ab. Mit seinem neuen Gigabit-Switch bietet LANCOM seinen Kunden und Vertriebspartnern eine optimal auf sein Produktportfolio abgestimmte Komponente in gewohnter LANCOM Qualität. An der Frontseite des Switches wird der Verbindungsstatus der angeschlossenen Geräte übersichtlich dargestellt. Das integrierte Netzteil sowie Energiesparfunktion nach IEEE 802.3az – inaktive Ports werden automatisch abgeschaltet – unterstreichen die professionelle Ausrichtung des Geräts. Durch seine vollständige Unterstützung von IPv4 und IPv6 bietet der Switch eine zukunftssichere Plattform für einen gemischten Dual Stack-Übergangsbetrieb.

Für den Einbau im 19-Zoll-Schrank ist ein entsprechender Adapter im Lieferumfang enthalten.

Konfiguration und Verwaltung des Switches erfolgen über eine komfortable Web-Oberfläche, per Kommandozeile über Telnet oder den seriellen Port (RJ-45). Eine verschlüsselte Verbindung mit SSL, SSH, SNMPv3 oder HTTPS ist ebenfalls möglich. Darüber hinaus integriert sich das Gerät nahtlos in die LANCOM Management-Tools LANconfig und LANmonitor sowie LANCOM Large Scale Monitor (LSM) und unterstützt dank integrierter MIB das Management nach SNMPv3.

Der LANCOM GS-2310P ist ab sofort für 429 Euro netto (empfohlener Verkaufspreis exklusive Mehrwertsteuer) inklusive 5 Jahren Garantie verfügbar. Das optionale SFP-SX-Modul LANCOM SFP-SX-LC1 ist für netto 139,00 Euro und die LX-Variante LANCOM SFP-LX-LC1 für netto 239,00 Euro erhältlich.

Kontakt

LANCOM Systems GmbH
Adenauerstr. 20 B2
D-52146 Würselen
Sabine Haimerl
vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH
Eckhart Traber
LANCOM Systems GmbH
Pressesprecher

Bilder

Social Media