UNIORG realisiert bei der VEKA AG weltweiten RollOut von SAP CRM 7.0 mit mobiler Anbindung

UNIORG Logo (PresseBox) (Dortmund, ) Der mittelständische Fensterprofil-Hersteller VEKA hat mit der Durchführung des weltweiten RollOuts von SAP CRM 7.0 für die gesamte Unternehmensgruppe begonnen. Gemeinsam mit dem Dortmunder SAP Full Service Dienstleister UNIORG konnte VEKA die Implementierung in Deutschland, Russland und England bereits erfolgreich realisieren.

UNIORGS SAP-Spezialisten erstellten 2013 zunächst ein VEKA-spezifisches Template mit einheitlich definierten Pre-Sales-Prozessen, das zuerst in Deutschland umgesetzt wurde. Auf der Basis dieses Templates erfolgt nun das sukzessive "Ausrollen" dieser standardisierten Prozesse in die zahlreichen internationalen Tochterunternehmen.

Verbesserungen für den Außendienst

Das Besondere der Lösung besteht darin, dass einzelne Prozesse und damit wichtige Informationen auch mobil abgebildet werden können. "Dank des neuen CRM und der mobilen Applikation bekommen vor allem unsere Außendienstmitarbeiter Werkzeuge für mehr Transparenz und Effizienz an die Hand", sagt VEKA CIO Thomas Sauerland. "Die mobile App bietet eine Tablet-Lösung zur besseren Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von Besuchen und liefert neben einer Übersicht der Aktivitäten auch kundenspezifische BW-Berichte mit den wichtigsten Kundenkennzahlen. Entscheidende Vorteile bringt das neue CRM auch für unsere Marketingprofis, die bei der Durchführung von Kampagnen genauer die Business Partner segmentieren und noch besser zielgruppenspezifisch Partner und Kunden ansprechen können. Durch die Einbindung in die Lotus Notes Groupware bleibt der in der Vergangenheit durch Lotus Notes gebotene Komfort erhalten und wird sogar noch erhöht."

Das SAP CRM 7.0 löst sämtliche lokale und nationale Subsysteme ab, die Pre-Sales Prozesse sind vereinheitlicht. Alle gelebten Prozesse kann UNIORG im SAP Standard ohne individuelle, kostenintensive Modifikationen abbilden, und auch die Integration mit SAP ERP und SAP BW ist problemlos möglich.

"Wir sind sicher, dass sich die neuen Möglichkeiten des SAP CRM 7.0 nicht zuletzt auch in einer weitaus höheren Wettbewerbsfähigkeit niederschlagen und uns zur Sicherung entscheidender Wettbewerbsvorteile in einem hart umkämpften Markt verhelfen", sagt Sauerland.

Kontakt

UNIORG Gruppe
Lissaboner Allee 6
D-44269 Dortmund
Dr. Peer Walter Jahn
UNIORG Gruppe
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Maja Schneider
IT Public Relations
PR für die Informationstechnologie

Bilder

Social Media