Materialien für eine nachhaltige Wasserwirtschaft - "MachWas"

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Das BMBF fördert im Rahmen des Programms „Werkstoffinnovationen für Industrie und Gesellschaft (WING)“ Forschungs- und Entwicklungsvorhaben im Bereich von Materialien für eine nachhaltige Wasserwirtschaft.

Wasser ist das wichtigste Element unserer Erde und der Ursprung und die Basis allen Lebens. Mit der Förderung „MachWas“ sollen Materialentwicklungen für eine nachhaltige Wasserwirtschaft in Deutschland unterstützt und vorangebracht werden. Gefördert werden industriegeführte, anwendungsorientierte, vorwettbewerbliche Verbundprojekte, die ein hohes wissenschaftlich-technisches Risiko haben und gleichzeitig mindestens die zentralen Glieder der Wertschöpfungskette einbeziehen.

Dabei stehen die folgenden Technikansätze im Vordergrund:
  • Wasseraufbereitung (Rohwasser),
  • Steigerung der Wassernutzungseffizienz in der Industrie / Wirtschaft (Kaskadennutzung und Kreislaufführung),
  • Grundwasserschutz / -sanierung und
  • Abwasserreinigung / -aufbereitung (inkl. Ressourcenrückgewinnung)
auf Basis folgender Schwerpunkte:
  • Materialien für Membranverfahren,
  • Adsorptionsmaterialien,
  • Materialien für oxidative und reduktive Verfahren sowie
  • weitere Themen, wie z. B. Materialentwicklungen zur Reduzierung bzw. Entfernung von Mikroplastik oder zur Wasserreinigung / -aufbereitung.
Antragsberechtigt sind Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen mit Niederlassung in Deutschland.

Im Rahmen der Förderung muss ein Begleitprojekt durch die Verbundpartner unterstützt werden, welches ebenfalls gefördert wird. Das Begleitprojekt zielt darauf ab, Informationsmaterialien zu erarbeiten, Veranstaltungen vorzubereiten und durchzuführen sowie die Projektergebnisse den unterschiedlichen Zielgruppen zur Verfügung zu stellen.

Zuschüsse können in Höhe von max. 50 % für Unternehmen (ggfs. höhere Förderquoten für KMU) und 100 % für Forschungseinrichtungen für einen Zeitraum von max. drei Jahren gegeben werden. Frist für die Einreichung von Projektskizzen ist jeweils der 31. Oktober 2014 und 2015.

Wenn Sie mehr über Fördermöglichkeiten für Ihre Projekte wissen möchten, sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Kontakt

PNO Consultants GmbH
Heltorfer Str. 4
D-40472 Düsseldorf
Natascha Brötzmann
Office Managerin Nürnberg
Julia Daus
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Social Media