whatevermobile.hiv ist live

Für jeden Klick eine Spende an ein HIV-Projekt
whatevermobile.hiv (PresseBox) (Hamburg, ) Seit gestern Abend ist die Homepage der whatever mobile GmbH auch unter der Domain whatevermobile.hiv erreichbar. Damit trägt der Mobile Solution Provider ab heute die "digitale Rote Schleife" und sorgt so für mehr Aufmerksamkeit für den Kampf gegen den Immunschwäche-Virus HIV. Gleichzeitig wird mit der Domainendung ".hiv" dieser Kampf auch finanziell unterstützt, denn für jeden Klick auf whatevermobile.hiv geht eine kleine Spende an ein ausgewähltes HIV-Projekt.

Top-Level-Domain für rein sozialen Zweck

Hinter der Idee mit der digitalen Roten Schleife steckt der gemeinnützige Verein "dotHIV". Er nutzt mit ".hiv" zum ersten Mal in der Geschichte des Internets eine Top-Level-Domain für einen rein sozialen Zweck. Die Idee ist simpel: Unternehmen kaufen ihre ".hiv"-Domain für eine jährliche Registrierungsgebühr. Diese ".hiv"-Seiten leiten auf die "normale" Unternehmenswebseite weiter. Für jeden Klick auf eine ".hiv"-Website spendet "dotHIV" einen bestimmten Betrag an HIV-Projekte rund um den Globus, zum Beispiel "Access to Treatment" oder "WE-ACTx for Hope". Das Geld für diese Spenden stammt aus den Registrierungsgebühren.

Investment in soziales Engagement

"Ich finde die Idee von dotHIV einfach klasse", erzählt Michael Lützenkirchen, Gründer und Geschäftsführer von whatever mobile. "Sie bringt HIV und Aids zurück in die öffentliche Wahrnehmung. Und sie funktioniert virtuell, genau wie unser Messaging-Geschäft. Das passt einfach zusammen, und deshalb haben wir uns sofort entschieden dabei zu sein."

Kontakt

LINK Mobility GmbH
Alter Teichweg 23
D-22081 Hamburg

Bilder

Social Media