Blick hinter die Kulissen: BMW Markenbotschafter Alessandro Zanardi zu Besuch im BMW Werk Spartanburg

BMW Motorsport
Alessandro Zanardi, BMW Werk Spartanburg (PresseBox) (Spartanburg/Greenville, ) Alessandro Zanardi (IT) hat heute einen Blick hinter die Kulissen der Automobilproduktion bei BMW geworfen: Der BMW Markenbotschafter besuchte das BMW Werk Spartanburg im US-Bundesstaat South Carolina. Das Werk liegt ganz in der Nähe von Greenville, wo Zanardi in den kommenden Tagen bei der UCI Para-Cycling Weltmeisterschaft starten wird. Das BMW Werk Spartanburg begann vor 20 Jahren, 1994, mit der Produktion von BMW Automobilen für den Weltmarkt. Das Fertigungsprogramm umfasst heute verschiedene BMW X Modelle, die in mehr als 140 Länder weltweit exportiert werden. Aktuell fertigen dort über 8.000 Mitarbeiter rund 1.200 Fahrzeuge pro Tag.

Die Mitarbeiter führten Zanardi durch die verschiedenen Bereiche des Werks, unter anderem zu den hochmodernen Produktionsstraßen, auf denen die verschiedenen BMW X Modelle montiert werden. Der Italiener informierte sich im Gespräch mit den Mitarbeitern über ihre jeweiligen Aufgaben und gab ihnen Einblicke in seine Rennsportsaison als BMW Werksfahrer im BMW Z4 GT3 in der Blancpain Sprint Series sowie seine verschiedenen Aktivitäten als Para-Athlet. Die Belegschaft bereitete Zanardi in ihrem BMW Werk einen herzlichen Empfang. Die Mitarbeiter nutzen die Gelegenheit für gemeinsame Fotos mit dem Italiener und ließen sich zahlreiche Autogramme geben.

"Mein Besuch im BMW Werk in Spartanburg war einfach fantastisch", sagte Zanardi. "Ich habe mich ein bisschen wie ein Kind in einem Bonbonladen gefühlt, als ich all diese wunderschönen Autos gesehen habe. Und als ich mitten zwischen diesen vielen Maschinen und Robotern stand, kam ich mir vor wie in der Kulisse eines Films wie 'Transformers'. Es war ungemein faszinierend. Die Mitarbeiter waren alle sehr nett und haben mich herzlich willkommen geheißen. Einige unter ihren waren schon Fans von mir, als ich hier in den Vereinigten Staaten in der IndyCar-Serie gefahren bin - und viele von ihnen waren bestens darüber informiert, wie ich mich in dieser Saison mit meinem BMW Z4 GT3 in der Blancpain Sprint Series schlage. Ich kann mir sicher sein, dass sie mich in den kommenden Tagen bei den Veranstaltungen der Para-Cycling Weltmeisterschaft kräftig anfeuern werden, und ich hoffe, dass ich sie stolz machen kann."

Gleich neben dem BMW Werk Spartanburg befindet sich das BMW Performance Center mit verschiedenen Test- und Trainingsstrecken und Offroad-Kursen. Am morgigen Donnerstag werden im BMW Performance Center die Teamstaffel-Wettbewerbe der UCI Para-Cycling Weltmeisterschaft ausgetragen, bei denen Zanardi mit der italienischen Nationalmannschaft antreten wird. In den darauf folgenden Tagen stehen die Einzelwettbewerbe auf dem Programm: Am Samstag wird Zanardi im Einzelzeitfahren starten, am Montag im Straßenrennen. Er tritt in beiden Disziplinen als amtierender Weltmeister an.

Kontakt

BMW AG
Petuelring 130
D-80788 München
Telefon: +49 (89) 382-0
Danilo Coglianese
Ingo Lehbrink
Konzernkommunikation und Politik / Sportkommunikation
Jörg Kottmeier
Sportkommunikation
Leitung

Bilder

Social Media