Ermittlung, Fernerkundung und Objektschutz: Wärmebildtechnik im Behördeneinsatz

InfraTec auf der GPEC 2014
ImageIR® 8300/9300 Z von InfraTec (PresseBox) (Dresden, ) Auch 2014 stellt die InfraTec GmbH auf der GPEC (General Police Equipment Exhibition) in Leipzig leistungsfähige Wärmebildsysteme aus. Auf Europas größter geschlossener Spezialmesse für behördliche Fachbesucher werden vom 9. bis zum 11. September bewährte und neue Infrarot-Lösungen, mit denen eine Vielzahl taktischer und technischer Anforderungen gelöst werden können, vorgestellt.

Am Messestand (Halle 1, Stand C12) der InfraTec GmbH erwarten den Besucher zahlreiche Wärmebildsysteme, die ein unverzichtbares Hilfsmittel für BOS-Anwendungen sind.

Mit der neuen ImageIR® 8300/9300 Z aus der High-End-Kameraserie ImageIR®, präsentiert InfraTec hochauflösende gekühlte Wärmebildsysteme mit motorischem 30x-Zoom-Objektiv, die mit modernsten Detektoren in den Formaten (640 x 512) oder sogar (1.280 x 1.024) IR-Pixel verfügbar sind. Die Hochleistungsoptik und die sehr große thermische Empfindlichkeit der verwendeten Detektoren erlauben Reichweiten bei der Personendetektion von mehr als 15 km und mehr als 18 km bei der Detektion von Landfahrzeugen. Konfigurierbar sind die Systeme als Einzellösung oder zur Integration in Landfahrzeuge, Helikopter oder maritime Plattformen.

Ein absolutes Highlight im Segment ungekühlter Wärmebildsysteme ist VarioCAM® High Definition, die weltweit erste mobile radiometrierte Wärmebildkamera mit einem Mikrobolometer-Detektor im Format von (1.024 x 768) IR-Pixeln. In Kombination mit der einzigartigen opto-mechanischen MicroScan-Technologie werden sogar Infrarot-Bildformate von bis zu (2.048 x 1.536) IR-Pixeln erreicht. Mit einem umfangreichen Sortiment an hochwertigen Wechselobjektiven ist sie das ideale Werkzeug für anspruchsvolle Mess- und Aufklärungsaufgaben wie z. B. Kriminaltechnik, Innenraumaufklärung sowie abgesetzte Aufklärungs- und Beobachtungsaufgaben.

Die gekühlten und ungekühlten Wärmebildkameras der Serien ImageIR® und VarioCAM® können zusammen mit CCTV-Systemen und Laserentfernungsmessern in kreiselstabilisierte Hochleistungsplattformen (sogenannte Gimbal) sowohl für luftgebundene Einsatzgebiete als auch für maritime Systeme integriert werden. Die herausragende Qualität der Infrarot-Bilddaten lässt in Verbindung mit der mechanischen Präzision und der leistungsstarken Software-Schnittstelle schnelle, flexible, aber auch teilautomatisierte Missionsprofile zu.

Insbesondere für mobile Einsätze ist das multifunktionale Kompaktmonokular Nyxus Bird ab sofort auch als Long-Range-Version mit einer Personen-Detektionsreichweite von mehr als 4 km erhältlich. Der Infrarot-Imager lässt sich beispiellos komfortabel mit einer Hand bedienen. Integrierte Funktionen wie Laserentfernungsmesser, Tagsichtkanal und GPS-Modul runden diese Wärmebildkamera ab.

Sprechen Sie auf der GPEC mit den Applikationsingenieuren von InfraTec über die Möglichkeiten, durch den Einsatz von Wärmebildsystemen die Bereiche Ermittlung, Fernerkundung und Objektschutz erfolgreich zu unterstützen.

Kontakt

InfraTec GmbH Infrarotsensorik und Messtechnik
Gostritzer Str. 61 - 63
D-01217 Dresden
Andrea Krauß
Presse/Marketing

Bilder

Social Media