Antwerpen und Genf erneuern ihre Straßenbahnflotte

Der Schienenfahrzeughersteller Bombardier Transportation liefert 48 Straßenbahnen des Typs Flexity 2 an den belgischen Betreiber De Lijn
Bombardier Strassenbahn 2014 (Bildquelle: Bombardier) (PresseBox) (Laatzen, ) Hierbei konnte sich Bombardier eine Option für weitere 40 Fahrzeuge sichern. Die Niederflurbahnen verfügen über einen Extrabereich für Rollstuhlfahrer, Kinderwagen oder Fahrräder und fassen deutlich mehr Passagiere, als die bisher vorhandenen Straßenbahnen.

Genf erhält 10 neue Bahnen mit einem Fassungsvermögen von bis zu 378 Passagieren, während Antwerpen 10 neue Fahrzeuge mit sieben Modulen und 43 m Länge für je 380 Passagiere und 28 Bahnen mit fünf Modulen für je 266 Passagiere erhält.

Die neuen Straßenbahnen sind mit modernster Technik ausgestattet und bieten neben einer Klimaanlage auch ein Kontrollsystem zur CO2-Konzentration in den Wagen, um bei Bedarf entsprechend mehr Frischluft zuzuführen.

"Unsichtbares" Material von HANNO sorgt auch für Vibrationsarmut, Wärmedämmung, Geräuschminderung und wirkt energiesparend

Neben einem effizienten, modernen und vibrationsarmen Elektromotor und Getriebe, sowie verschiedener Leichtbauteile sorgt ein für die Passagiere unsichtbares Material nicht nur für weitere Vibrationsdämpfung sondern auch für Wärmedämmung und Gewichtseinsparung: Das innovative Dämmmaterial Hanno®-Tect-o-phob AL wurde in den Seitenwänden der Wagenkästen eingebaut.

Hierbei handelt es sich um einen offenzelligen Melaminharzschaum, der hydrophob und oleophob eingestellt und mit einer Aluminium-Grobkornfolie kaschiert ist. Schwitzwasser kann so in das Material nicht eindringen. Das niedrige Raumgewicht von nur 7 kg/m³ sorgt für weitere Gewichtseinsparungen und spart somit Energie. Die hohe Schallabsorption sorgt für einen angenehmen Geräuschpegel im Innenraum und die starke Wärme- und Kälteisolierung entlastet die Klimaanlage. Hohe Temperaturbeständigkeit bis 180°C, ein absolut faserfreies und umwelttechnisch unbedenkliches Material können nicht nur den Fahrgästen ein sicheres Gefühl vermitteln.

HANNO konnte hier Bombardier sicher auch wegen der herausragenden Eigenschaften von Hanno®-Tect-o-phob AL und auch des schnellen und leichten Einbaus des Materials überzeugen. Versehen mit einer Selbstklebeschicht ist Hanno®-Tect-o-phob AL einfach einzubringen und lässt sich zudem leicht mit handelsüblichen Cuttermessern auf gewünschte Größen schneiden.

HANNO hat Hanno®-Tect-o-phob AL nach der aktuell gültigen EN 45545 prüfen lassen und liefert das Material auf Wunsch auch in für den Produktionsbetrieb passgenau gefertigten Platten.

HANNO informiert auf der Innotrans in Berlin, vom 23. September 2014 bis 26. September über diese und weitere Produkte zur Dämmung von Fahrzeugen: Halle 1.1, Stand 506.

Kontakt

Hanno-Werk GmbH & Co. KG
Hanno-Ring 5
D-30880 Laatzen
Frank Bublitz
Vertriebsleiter Industrie
Jörg Wittmann
Wittmann marketing & beratung
Pressearbeit

Bilder

Social Media