HAUK & SASKO auf der Fachausstellung der VGB Konferenz „KRAFTWERKE“ 2014

Der Stuttgarter Softwarespezialist für die Energiebranche HAUK & SASKO präsentiert vom 17.- 18.9.2014 auf der Fachausstellung der VGB Konferenz „KRAFTWERKE“ in Hamburg am Stand 46 seine Lösungen für Unternehmen aus der Energiewirtschaft.
(PresseBox) (Stuttgart, ) Der Stuttgarter Softwarespezialist für die Energiebranche HAUK & SASKO präsentiert vom 17.- 18.9.2014 auf der Fachausstellung der VGB Konferenz „KRAFTWERKE“ in Hamburg am Stand 46 seine Lösungen für Unternehmen aus der Energiewirtschaft. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Weiterentwicklung von MBS für die Liefer- und Versandautomation von Stoffen. Vor Ort wird aber wieder auch ein Live-Demosystem von UKIS sein.

MBS Stoffstrommanagementsystem

MBS unterstützt alle für die Brennstoffversorgung und für die Entsorgung von konventionellen Kraftwerken relevanten Geschäftsprozesse. Das Brennstoff- und Stoffstrommanagementsystem MBS ist seit seinem ersten Einsatz vor fast 25 Jahren mittlerweile zum Industriestandard in der Energiewirtschaft geworden. HAUK & SASKO hat schon immer sehr eng mit seinen Kunden zusammengearbeitet, um auf die Herausforderungen, die dem Kunden begegnen eine Lösung zu finden. Im Zuge dessen wurde nun das MBS Logistikmodul für die Liefer- und Versandautomation (LVA) weiterentwickelt.
Präsentation der MBS Liefer- und Versandautomation MBS LVA bietet eine vollständige Automatisierung der Anliefer- und Versandprozesse bei Biomasse, Asche, Kalkstein oder anderen Stoffen, die per LKW transportiert werden. Die Verwiegung wie auch die Be- und Entladung erfolgen dabei durch den Fahrer selbst. Die Lösung ist vollständig mit dem Stoffstrommanagementsystem MBS wie auch mit ERP- und Buchhaltungssystemen integrierbar.

Die fahrergestützte Ver- und Entladung in der Praxis

Vor Betreten des Werksgeländes findet anhand von vorab übermittelten Dispositions- und Planungsdaten eine Identifikation des Fahrzeuges statt. Der Fahrer verwiegt das Eingangsgewicht selbständig an einem Terminal und wird anschließend von dem System an die geplante SB-Verladestelle geleitet. An der SB-Station für die Rückverwiegung erhält der Fahrer die Begleit- und Lieferpapiere, bevor er dann wieder das Gelände verlässt. Der Anliefer- und Versandprozess wird in MBS automatisiert, komplett elektronisch erfasst und in die kaufmännischen IT-Lösungen vollständig integriert. So lässt sich der gesamte Prozess von der Planung bis zur Abrechnung optimal abwickeln.

Webbasiertes Informationsmanagement mit UKIS

Jedes Unternehmen kennt die Problematik der unzähligen Informationen, die digital oder in Papierform auf verschiedenen Systemen und Orten vorliegen. Dieses Wissen gilt es zu managen, um alle Informationen jederzeit aktuell und für alle zugänglich in einem System zusammenzuführen. HAUK & SASKO bietet mit UKIS ein Informationsportal, mit dem Dokumente und Informationen
nach spezifischen Strukturen übersichtlich organisiert und unternehmensweit über eine einheitliche Web-Oberfläche zur Verfügung gestellt werden. Zahlreiche Funktionalitäten unterstützen die Planungsabläufe, die Kommunikation der Projektbeteiligten sowie die Übernahme der Dokumentation von ausführenden Firmen etc. Dies beinhaltet u.a. die Anzeige und Redlining von CAD Zeichnungen im Browser, die Nutzung aller relevanten Datenformate sowie die Möglichkeit, Versionen von technischen Dokumentationen zu verwalten und die Unterschiede in den einzelnen Versionen durch eine entsprechende Vergleichsfunktionalität anzuzeigen.

VGB Konferenz „KRAFTWERKE“
Fachausstellung, Stand 46

Kontakt

HAUK & SASKO Ingenieurgesellschaft mbH
Zettachring 2
D-70567 Stuttgart
Antje Will
PR & Marketing
Social Media