First United Bank entscheidet sich für New Moon Systems

Die Canaveral iQ Server Software steuert Anwendungen in 55 Bankfilialen
(PresseBox) (SAN JOSE, ) New Moon Systems Inc., ein Marktführer in Thin-Client und Serverbased-Computing-Software, der kürzlich als Microsoft Gold Certified Partner ernannt wurde, gibt heute bekannt, dass die First United Bank New Moons Server-Side Software Canaveral iQ benutzt, um Bankapplikationen in ihren 55 Geschäftsstellen zu steuern. Ungefähr 1000 Angestellte in den First United Bank Filialen in Maryland, West Virginia und Pennsylvania profitieren nun vom einfachen und schnellen Zugang zu unternehmensinternen und bankspezifischen Applikationen. New Moons Canaveral iQ ermöglicht IT Managern die Administrationskosten zu reduzieren und gleichzeitig einfachere, sichere und zentrale Lösungen für die Steuerung von Applikationen zur Verfügung zu stellen.

Zwar wuchs die First United Bank durch Akquise rapide an, damit einher ging jedoch auch eine kostspielige, unwirtschaftliche und dezentralisierte IT Infrastruktur. Die Lösung waren anwenderfreundliche Applikationen, welche die IT Manager in den verschiedenen Bankfilialen zentral und kostengünstig steuern konnten. Die IT Manager der First United Bank entschieden sich für eine servergestützte EDV und für New Moons Canaveral iQ Software aufgrund ihrer einfachen Installation, ihrer Anwenderfreundlichkeit und ihrer starken Management Funktionalität. Canaveral iQ reduzierte die IT Verwaltungskosten und die Anfragen an den technischen Support fast um die Hälfte.

Broadway Computers, New Moons Reseller, setzte Canaveral iQ bei der First United Bank ein, um den Zugang und die Handhabbarkeit zu Applikationen für die über Filialen verstreute Belegschaft zu verbessern. Canaveral iQ ermöglichte die Freisetzung des vollständigen Potentials des Microsoft Windows Terminal Services (WTS) in der First United Bank, welcher Schwierigkeiten mit dem Application Load Balancing und dem Network Printing eliminierte. Ebenso ermöglichte Canaveral iQ eine einfachere und effektivere Nutzung des WTS für 200 User der First United Bank, selbst in der uneinheitlichen Windows NT und Windows 2000 Umgebung der Bank.

Angestellte und IT Manager der First United Bank verfügen nun über einen einfachen Zugang zu ihren Applikationen über jeden Anschluß. Vor dem Einsatz der Canaveral iQ, mußten Anwendungen wie z.B. Lotus Notes über das Netzwerk der Bank geschaltet werden, um den einzelnen Filialen den Zugriff zu ermöglichen. Dadurch wurde die Bandbreite enorm beansprucht, so dass verschiedene Geschäftsstellen sich dafür entschieden, auf die Applikation nicht zuzugreifen.

Mit Canaveral iQ kann nun die First United Bank große Anwendungen mit minimaler Beanspruchung der Bandbreite in ihren Filialen zur Anwendung bringen, was die Effektivität innerhalb des Unternehmens und im Kundenbereich erhöht.

"In unseren Geschäftsstellen hatten wir immer die Absicht, in Richtung Terminal Services zu arbeiten und durch Canaveral iQ ist die Implementierung viel problemloser und kostengünstiger möglich gewesen als die Variante, an die wir ursprünglich dachten," betonte Phil Frantz, Vice President und Trust der First United Bank. "Ihre Möglichkeit der zentralen Verwaltung, ihre Benutzerfreundlichkeit und ihr günstiger Preis machen New Moons Canaveral iQ zur einzigen, für uns akzeptablen, Lösung."

Der Einsatz von Canaveral iQ in der First United Bank bestätigt New Moons unproblematische Einbindung in den Finanzbereich. Canaveral iQ ermöglicht IT Managern in großen und kleinen Bankfilialen den zentralen Einsatz und das Management von servergestützten Windows Applikationen einfach, intelligent und kostengünstig.

Kontakt

GlobalCom PR-Network GmbH
Muenchener Str. 14
D-85748 Garching
Social Media