HP Blade-Server bei Benchmarks vorn

HP ProLiant BL20p mit neuestem Intel Xeon-Prozessor
(PresseBox) (Böblingen, ) Der verbesserte HP ProLiant BL20p Blade-Server übertrifft die Performance konkurrierender Produkte in drei wichtigen Benchmark-Tests: Microsoft Exchange 2000, SPECweb99_SSL sowie SAP Standard Application Sales and Distribution (SD). Diese neuen Benchmark-Ergebnisse der aktuellen ProLiant Blade-Server hat HP beim Launch seiner Adaptive Enterprise-Strategie bekannt gegeben. Der HP ProLiant BL20p Blade-Server der nächsten Generation verfügt als erster Server über einen Intel Xeon 3,06 GHz-Prozessor mit einem 533 MHz Front-Side-Bus.
Leistungsfähiger Blade-Server mit Intel Xeon

Im Microsoft Exchange 2000-Benchmark-Test unterstützte der Server 9.500 MMB2 (Anwender) – das sind neun Prozent mehr als bei Zwei-Prozessor-Servern anderer Anbieter. MMB2 beschreibt den erhöhten Arbeitsaufwand aufgrund der E-Mail-Umgebung im Unternehmen.

Außerdem erzielte HP mit 315 SAP SD-Anwendern und einer durchschnittlichen Reaktionszeit von 1,97 Sekunden ein hervorragendes Ergebnis im zweistufigen SAP Standard Application SD-Benchmark-Test. Der Test lief auf einem HP ProLiant BL20p-Server mit der Windows Server 2003 Enterprise Edition und dem Release 4.6C von SAP R/3. Für den Benchmark-Test wurde der Server mit Zwei-Wege SMP sowie einem Intel Xeon DP 3.06 GHz-Prozessor mit 512KB L2-Cache und 4GB Hauptspeicher ausgestattet. Damit erreichte der Server einen Datendurchsatz von 31.670 Auftragsabwicklungen pro Stunde.

Bei den Blade-Servern mit 2 Prozessoren erreichte der HP BL20p im SPECweb99_SSL-Benchmark-Test mit1242 Verbindungen das beste Ergebnis. Dieser Wert ist ausschlaggebend für Unternehmen, die große Mengen verschlüsselter Transaktionen übers Internet senden. Auch durch HPs Zusammenarbeit mit Zeus, einem führenden Anbieter von Web-Server-Infrastruktur, übertrifft der HP Server die Performance von konkurrierenden Plattformen um mehr als 43 Prozent.

HP bietet umfassendes Blade-Server-Porfolio

Laut IDC hatte HP 2002 weltweit einen Anteil von 49 Prozent am Blade-Server-Markt. HP bietet das branchenweit umfassendste Angebot an Blade-Servern für den Einsatz von Front-End-, Mid-Tier- und Back-End- Anwendungen. Das Portfolio ermöglicht eine offene Strategie für Netzwerke und Speicher und umfasst Systeme mit ein, zwei oder vier Prozessoren. HP-Server und die ProLiant-Technologie fügen sich nahtlos in die Adaptive Enterprise-Strategie ein – Unternehmen profitieren so von einem schnelleren Return on IT.

Weitere Informationen zum Unternehmen und zu den Produkten finden Sie unter www.hp.com/de. Presseinformationen und Bildmaterial finden sich in chronologischer und thematischer Reihenfolge unter www.hp.com/de/presse.

Weitere Informationen für Endkunden:

Hewlett-Packard GmbH
Kundeninformationszentrum
Tel. (0180) 532 62 22
Fax (0180) 531 61 22

HP Literaturservice:

Tel. (06172) 16-17 48
Fax (06172) 16-17 67

Weitere Informationen für Journalisten:

Klaus Höing
PR Manager ESG
Tel.: +49 (0) 7031 / 14-40 97
Fax: +49 (0) 7031 / 14-36 82
E-Mail: klaus.hoeing@hp.com

Kontakt

HP Inc.
Schickardstraße 32
D-71034 Böblingen
Social Media