Mobility-Office arbeitet mit Weissenbach PR

Der kleinste Computer der Welt für Jedermann
(PresseBox) (München, ) Die MOBILITY-Office Solutions AG mit Sitz in München liefert das mobile Büro in der Hosentasche. Alles was dazu benötigt wird ist ein USB-Datenträger, auf dem die relevanten Windows-Anwendungen und Daten personalisiert gespeichert werden. An jedem beliebigen Windows-PC kann somit augenblicklich und ohne Kompatibilitätsprobleme oder umständliche Installation mit der eigenen virtuellen PC-Arbeitsumgebung gearbeitet werden. Im Gegensatz zu den üblichen Technologien zur Virtualisierung von PC-Systemen laufen die Applikationen bei Mobility-Office nicht in einer völlig gekapselten und vom Gastrechner getrennten Umgebung. Vielmehr betten sich die Applikationen des Mobility-Office Device vollständig in die Arbeitsumgebung des genutzten PCs ein. Trotzdem stellt die ausgefeilte Technologie sicher, dass keinerlei Daten oder Spuren auf dem Gastrechner verbleiben. Zur Kommunikation dieser Produktneuheit in den Fach- und Publikumsmedien hat Mobility-Office die Helmut Weissenbach PR GmbH beauftragt.

Das Mobile Business Unternehmen erstellt für unterschiedlichste Einsatzszenarien – wie Standard Büro-Anwendungen oder Programme der Versicherungsbranche – individuell abgestimmte Applikations-Suiten, die dem Anwender als virtueller PC im ASP Modell zur Verfügung gestellt werden. Die Datenträger werden von dem Kunden flexibel nach internen Voraussetzungen ausgewählt. Das mobile Büro ist an keinen PC gebunden und kann ohne Installation direkt vom Speichermedium gestartet werden.
Zur Realisierung nutzt Mobility-Office die Technologie von Ceedo Technologies Ltd. (www.ceedo.de).

„Mobilität der Daten und Applikationen ist im Geschäftsumfeld heutzutage unabkömmlich, doch bisherige Lösungen scheiterten oft am finanziellen Aufwand oder an der technischen Machbarkeit. Die Mobility-Office Plattform virtualisiert und mobilisiert nicht nur Standard Windows-Applikationen mittels USB-Wechsellaufwerken, sondern löst auch das Problem des Updates und Upgrades der auf Mobility-Office Client installierten Programme mittels eines integrierten Update-Werkzeugs. Mit unserem ASP-Modell bieten wir unseren Kunden jedoch Flexibilität in jeder Hinsicht. Wir machen Technologie mobil und preiswert. Deshalb eignet sich das Mobility-Office besonders für Branchen, in denen mit vielen Spezialanwendungen gearbeitet wird, wie zum Beispiel bei Versicherungen und deren Außendienst“, erläutert Lothar von Kornatzki, Vorstand der Mobility-Office Solutions AG. Die Nutzung des Standardsystems mit den gängigen Programmen kostet monatlich nur 7,50 Euro.

Kontakt

MOBILITY-Office Solutions AG
Südliche Auffahrtsallee 15
D-80639 München
Social Media