Coding Technologies und Imagine Technology: erste MPEG-4 aacPlus-Lösungen für Texas Instruments-DSPs

(PresseBox) (Nürnberg, ) Coding Technologies, Anbieter von Audio-Kompressionstechnologien für die Bereiche digitaler Rundfunk, Mobilfunk und Internet, hat mit Imagine Technology einen Lizenzvertrag abgeschlossen. Lizenznehmer Imagine kann damit als erstes Unternehmen leistungsfähige MPEG-4 aacPlus-Lösungen für digitale Signalprozessoren (DSPs) von Texas Instruments (TI) anbieten. Auf Basis des bewährten Coding Technologies-Quellcodes und in enger Zusammenarbeit mit den Nürnberger Audio-Codierungs-Spezialisten startete Imagine die Entwicklung einer Reihe geprüfter aacPlus-Software-Implementierungen für Fest- und Gleitkomma-DSPs von TI. Gespräche mit potenziellen Kunden für die mit MPEG-4 aacPlus ausgestatteten DSPs werden bereits geführt. Die ersten Produkte sollen im zweiten und dritten Quartal 2003 auf den Markt kommen.

aacPlus ist die Kombination von MPEG AAC mit der von Coding Technologies entwickelten Spectral Band Replication (SBR)-Technologie. SBR ist eine vorwärts- und rückwärtskompatible Methode zur Effizienzsteigerung jedes beliebigen Audio-Codecs. Sie ermöglicht eine erweiterte Bandbreitennutzung, so dass Audio-Codecs schon mit der halben Bitrate die gewohnte Audio-Qualität erreichen. Mit aacPlus kann man Musik beispielsweise in 5.1-Multikanal-Qualität bei 128 Kilobit pro Sekunde streamen und downloaden sowie in CD-Stereo-Qualität bei 48 Kilobit pro Sekunde, in guter Stereo-Qualität bei 32 Kilobit pro Sekunde und in guter Qualität für gemischte Inhalte in Mono bei 16 Kilobit pro Sekunde und darunter. Diese hohe Codier-Effizienz ist Basis für zahlreiche neue Anwendungen im Bereich mobiler digitaler Audio-Übertragung.

„Seit aacPlus in MPEG-4 High Efficiency AAC standardisiert ist, besteht eine enorme Nachfrage nach TI-Implementierungen“, erklärt Martin Dietz, CEO von Coding Technologies. „Imagine zählt zu den Top Software-Anbietern für TI und wir freuen uns, dass sie künftig auch aacPlus-Lösungen liefern werden.“

„Wir sehen ein riesiges Potenzial für den Einsatz von MPEG-4 aacPlus bei Mobiltelefonen, Internet-Radios, Settop-Boxen, Videokonferenz-Systemen und portablen Playern“, erläutert Aaron Caldwell, Director von Imagine Technology. „Gemeinsam mit Coding Technologies werden wir unser Know-how in hochoptimierte aacPlus-Lösungen für verschiedenste TI-Produkte umsetzen.“

Imagine Technology

Imagine Technology ist ein führender Anbieter von Echtzeit-Software für digitale Signalprozessoren (DSPs) und von DSP-Komplettlösungen für die Audio-Signal­verarbeitung sowie für den Einsatz in Telefonen mit Vollduplex-Freisprech­einrichtung. Außer in Telefonen wird Imagine-Technologie auch in verschiedenen Internet-Radio-, Multimedia- und VoIP-Produkten eingesetzt. Als offizieller Third Party Vendor von Texas Instrument realisiert das Unternehmen getestete und zugelassene Software-Algorithmen für zahlreiche eXpressDSPT-konforme DSP-Prozessor­bausteine. Das Leistungsportfolio von Imagine Technology umfasst Lösungen für die Consumer- und Profi-Audio-Technik, für Vollduplex-Freisprech­telefone, Modulatoren/Demodulatoren, FEC (Forward Error Correction) und für Verschlüs­selungstechnik. Unter www.imaginetechnology.net stehen weitere Informationen zur Verfügung.

Weitere Informationen:

Gerald Moser
Coding Technologies GmbH
Deutschherrnstrasse 15-19
90429 Nuernberg Germany
Fon: +49 911 928 91-14
Fax: +49 911 928 91-99

Pressekontakt Coding Technologies:

Anne Klein
AxiCom GmbH
Tel.: 089-800 908-23
Fax: 089-800 908-10
E-Mail: anne.klein@axicom.de

Kontakt

Coding Technologies GmbH
Deutschherrnstraße 15-19
D-90429 Nürnberg
Social Media