c't empfiehlt Technology Review

(PresseBox) (Hannover, ) Die Leser des Computermagazins c't [2] erwartet in der aktuellen Ausgabe 12/03 eine Überraschung. Technology Review, die Schwestern-Zeitschrift aus dem Heise Zeitschriften Verlag, stellt sich auf 16 Sonderseiten mit ausgewählten Beiträgen aus ihrer Pilotausgabe vor.

Die Textauswahl für die c't-Leser spiegelt die thematische Vielfalt von Technology Review wider. Themen wie Raketenflugzeuge, die Zusammenarbeit von Gehirnzellen und Nervenchips, ein Kommentar zur Internetdemokratie, Kurzmeldungen und das Editorial laden zum Probelesen ein. "Die Pilotausgabe hat uns überzeugt", erklärt c't-Chefredakteur Christian Persson die ungewöhnliche Maßnahme, Teile einer anderen Zeitschrift in c't zu integrieren. "Unsere Leser können sich ohne Zusatzkosten ein Bild von Technology Review machen." Die ausgewählten Artikel des Technologiemagazins starten auf Seite 247 in der aktuellen c't, die ab 2. Juni am Kiosk liegt.

Thomas Vašek, Chefredakteur von Technology Review, freut sich über das Lob des Kollegen. "Uns der kritischen Leserschaft von c't zu stellen, finden wir sehr spannend, immerhin gehören Computergeschichten zu unserem Themenspektrum. Allerdings betrachten wir den Bereich aus einer anderen Perspektive als c't." Während c't Anwender und Entwickler im Auge hat, will Technology Review eine "Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft schlagen", so Thomas Vašek.

Die erste reguläre Ausgabe von Technology Review erscheint am 28. August.

c't - magazin für computertechnik c't ist das meistabonnierte Computermagazin Europas und eine der angesehensten Informationsquellen für Computerprofis und anspruchsvolle Anwender. Der Charakter des Magazins wird geprägt durch thematische Vielfalt, technisches Know-how, journalistische Unabhängigkeit und Gründlichkeit. Die verkaufte Auflage betrug im I. Quartal 2003 398.960 Exemplare, die Abo-Auflage 229.582 Exemplare.

Technology Review Das neue Technologiemagazin Technology Review gibt Antworten auf die Fragen: "Was können wir mit Technologie anfangen?" und "Wo liegen die Chancen für die Zukunft?" Technology Review bildet damit die Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Die deutsche Ausgabe von Technology Review greift auf die Kompetenz der US-Ausgabe zurück, mit einem großen Anteil eigener Inhalte. In den USA erschien Technology Review ( MIT's Magazine of Innovation erstmals 1899 als Zeitschrift für Absolventen des renommierten Massachusetts Institut of Technology (MIT). Seit dem Relaunch 1998 hat sich die verkaufte Auflage in den USA mehr als verdreifacht, auf jetzt 315.000 Exemplare.

Bildmaterial: Das Titelbild der aktuellen c't-Ausgabe 12/2003 steht zum Download [3] bereit.

Weitere Pressemitteilungen finden Sie unter http://www.heise-medien.de/...

Links in diesem Artikel: [1] http://www.heise-medien.de/... [2] http://ctmagazin.de/ [3] http://www.heise-medien.de/... [4]

Kontakt

Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG
Karl-Wiechert-Allee 10
D-30625 Hannover
Erik von Hoerschelmann
Heise Medien Gruppe
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media