Die Profis - HPs neue Scanjets für den professionellen Alltag

(PresseBox) (Sindelfingen, ) Mit den neuen Scanjets der 8000er-Serie bringt HP maßgeschneiderte Geräte für Business-Anwender auf den Markt - die ersten Flachbettscanner mit einer Auflösung von bis zu 4800 dpi. Prädestiniert für den Einsatz in kreativen Bereichen ist der HP Scanjet 8200: Ausgestattet mit einem Transparent Material Adapter (TMA), scannt er auch 35 Millimeter-Negative und Diapositive scannen. Für die professionelle Bearbeitung von Vorlagen sorgt die Software Adobe Photoshop Elements 2.0. Über diese Basis-Ausstattung verfügen auch der HP Scanjet 8250 und der HP Scanjet 8290. Bei ihnen liegt der Fokus allerdings auf der digitalen Dokumentenarchivierung. Dementsprechend sind die beiden Duplexscanner zusätzliche ausgestattet: Zum Beispiel mit dem Automatic Document Feeder (ADF), der automatisch 15 beziehungsweise 25 Seiten pro Minute bearbeitet. Beim effizienten Dokumentenmanagement unterstützt die Software Paper Port Deluxe, Version 8.0, über die sich zum Beispiel Word- oder PDF-Dateien, Datenblätter und Fotos einfach verwalten lassen. Alle drei Scanner sind Mac- und PC-kompatibel. Der HP Scanjet 8290 verfügt zusätzlich über eine SCSI-Schnittstelle (inklusive SCSI PC-Karte), für die beiden anderen Geräte steht sie optional zur Verfügung. Die scanjets der 8000er-Serie sind ab 1. Juli im Handel: Der HP Scanjet 8200 zum Preis von 599,- Euro, der HP Scanjet 8250 für 1.099,- Euro und der HP Scanjet 8290 für 1.999,- Euro (jeweils unverbindliche Preisempfehlung).

Die gemeinsame Basis

Texte, Grafiken, Fotos oder 3D-Objekte – die Scanjets der 8000er-Serie von HP scannen in ausgezeichneter Qualität: Alle drei arbeiten mit einem 48-Bit Farbkonverter und der HP Scanning Technologie mit Dualem CCD Sensor (Charged Coupled Devise). Dabei wird ein CCD-Chip mit einer Auflösung von 600 dpi für das schnelle Scannen von Texten eingesetzt, während der andere Chip mit bis zu 4800 dpi für besonders detaillierte Resultate sorgt. Zusätzlich sind die Scanner mit einem dritten Sensor ausgestattet, der bei Grey-Scale-Scans bis 600 dpi zum Einsatz kommt. Die Arbeitsgeschwindigkeit der Scanjets liegt bei 25 Sekunden für ein Farbfoto im Format 10 x 15 Zentimeter, 50 Sekunden für eine DIN A4-Textseite und 20 Sekunden für Schwarzweiß-Grafiken. Eine Bildvorschau steht jeweils nach 4 Sekunden zur Verfügung. Die neuen Geräte verfügen über eine umfangreiche Software-Ausstattung, unter anderem die Texterkennungssoftware OCR und die HP Photo & Imaging Software mit einer Vielzahl verschiedener Komponenten für die digitale Bildbearbeitung.

HP Scanjet 8200 – der Kreative

Eine Auflösung von bis zu 4800 dpi und ein 48-Bit Farbkonverter sind Qualitätsmerkmale, die speziell für Grafikdesigner, Fotografen oder Werbeagenturen wichtig sind. Die Austattung des HP Scanjet 8200 ist aber auch darüber hinaus auf kreatives Arbeiten abgestimmt: Zum Beispiel mit dem Transparent Material Adapter (TMA), eine Durchlichteinheit für das Scannen von 35 Millimeter-Negativen und Diapositiven. Ohne Vorwärmzeit ist das Gerät sofort einsatzbereit und scannt dank CCD-Technologie auch 3D-Vorlagen wie zum Beispiel Präsentationsmodelle. Über direkte Funktionstasten an der Vorderseite des Scanners lassen sich komplette Arbeitsvorgänge mit einem Knopfdruck erledigt werden. Zum Beispiel eine Vorlage scannen und als PDF abspeichern oder automatisch für den E-Mail-Versand optimiert scannen. Zusätzliche Optionen sorgen für eine optimale Anpassung der Vorlagen. Die Software-Ausstattung bietet neben Adobe Photoshop Elements 2.0 für das professionelle Bearbeiten von Druckvorlagen oder Vorlagen aus dem Internet auch die HP Photo & Imaging Software. Mit ihr lassen sich die eingescannten Vorlagen beispielsweise in Multimediashows einbauen.

HP Scanjet 8250 – der Archivar

Der HP Scanjet 8250 scannt über einen automatischen Dokumenteneinzug, Automatic Document Feeder (ADF), bis zu 15 Schwarzweiß-Seiten pro Minute – unbeaufsichtigt und bei Bedarf doppelseitig. Damit und mit einer Papierzuführung von 50 Blatt ist er optimal für das Scannen von umfangreichen Vorlagen geeignet. Der Scanner bietet, wie die beiden anderen Geräte der Serie, als erster Flachbettscanner eine Auflösung von bis zu 4800 dpi. Die Software-Version ScanSoft OmniForm ermöglicht das exakte Erfassen von Informationen, zum Beispiel Formularen. Mit der Bearbeitungssoftware ScanSoft PaperPort Deluxe 8.0. werden eingescannte Dokumente in elektronischen Text umgewandelt und Word-Dateien, Arbeitsblätter, PDF-Dateien oder digitale Fotos über eine gemeinsame Plattform verwaltet. Auch der HP Scanjet 8250 verfügt über eine Durchlichteinheit zum einfachen Scannen von 35 Millimeter-Negativen und Diapositiven und ein bedienerfreundliches LCD-Display mit direkten Funktionstasten.

HP Scanjet 8290 – der Teamworker

Neben den Funktionalitäten und Highlights der beiden anderen Scanjets der Serie bietet der HP Scanjet 8290 noch einiges mehr. Zum Beispiel in bezug auf die Scangeschwindigkeit: Über den Automatic Document Feeder (ADF) scannt er bis zu 25 Seiten pro Minute. Der HP Scanjet 8290 ist speziell für Arbeitsgruppen konzipiert, die ein leistungsfähiges, dezentrales Dokumentenmanagement benötigen. Für eine nahtlose Einbindung in bestehende IT-Umgebungen, inklusive Microsoft NT 4.0., sowie die problemlose Anbindung an Dokumenten-Management-Lösungen, verfügt der Scanner über eine Schnittstelle für USB- und SCSI (SCSI PC-Karte ist im Lieferumfang enthalten) und intergrierte ISIS und TWAIN Treiber. Das umfangreiche Softwarepaket des HP Scanjet 8290 enthält neben Adobe Photoshop Elements, ScanSoft PaperPort Deluxe 8.0. und OmniForm die Software Kofax VirtualReScan, über die automatisch alle Scans optimiert und selbst schlecht lesbare Originale problemlos gescannt und archiviert werden.

Für den HP Scanjet 8250 und den HP Scanjet 8290 gilt ein besonderes Servicepaket: Bei Problemen, die nicht vor Ort behoben werden können, wird das Gerät am nächsten Werktag ausgetauscht.

Gewährleistung

Für die drei HP Scanjets der 8000er-Serie gilt jeweils eine Herstellergarantie von einem Jahr.

Kontakt

HP Inc.
Schickardstraße 32
D-71034 Böblingen
Klaus Höing
PR Manager TSG
Social Media