Schüco TipTronic SimplySmart

Effizientes Energie- und Sicherheitsmanagement
Schüco TipTronic SimplySmart: komplett systemgeprüfte leise Fensterantriebseinheit (PresseBox) (Bielefeld, ) Der verdeckt liegende mechatronische Beschlag Schüco TipTronic SimplySmart vereint die Aspekte Energiemanagement, Gebäudeautomation, Sicherheit und Design. Er gehört dank neuster Motorentechnik und weiterentwickelter mechanischer Komponenten zu den leisesten, komplett integrierten Antrieben im Markt. Maximierte Öffnungsweiten bis 800 mm sorgen für erweiterte Lüftungsquerschnitte und damit für effizientere Raumlüftung. Der besondere Clou: Die Kippöffnungsweite bei Dreh-Kipp-Fenstern ist von 170 mm auf 250 mm erhöht worden. Hierdurch wird eine Verdopplung des Luftaustausches in dieser Öffnungsart erreicht.  Das komplette System aus Antrieb, Beschlag und Aluminium-Profil ist vollständig geprüft und sofort lieferbar.

Neue Motorentechnik, eine Gehäuseüberarbeitung und eine optimierte Steuerung der Systemkomponenten machen Schüco TipTronic SimplySmart extrem laufruhig. Für sehr geräuschsensible Bereiche, zum Beispiel für den Nachtbetrieb in Schlafräumen oder den Tagbetrieb in Schulungs- und Büroräumen, steht eine Variante mit der Funktion Silent Mode zur Verfügung. Ebenso sind schmale Lüftungsflügel realisierbar. Mit maximalen Flügelgewichten bis 160 kg ist der Einsatz von Schüco TipTronic SimplySmart in nahezu allen Schüco Fensterserien bei gängigen Öffnungsarten und  geprüften Elementgrößen möglich. Die integrierten Beschlagsbauteile sind auch bei geöffnetem Fensterflügel nicht sichtbar.

Variantenreiche Bedienungsmöglichkeiten

Der individuelle Bedienkomfort gehört zu den weiteren Stärken der neuen Beschlaggeneration: Die manuelle Bedienung per Griff oder Raumtaster ist ebenso möglich wie die Steuerung über mobile Endgeräte wie Tablets und Smartphones - eine ideale Lösung für schwer oder nicht zugängliche Fenster wie Oberlichter. Schüco TipTronic SimplySmart lässt sich außerdem in Gebäudeautomationssysteme integrieren.

Sicherheit und Sensortechnik

Schüco TipTronic SimplySmart Fenster lassen sich so programmieren, dass sie sich zu einer festgelegten Zeit öffnen und auch automatisch wieder schließen. Dabei verriegelt das Fenster mit seinen modularen Sicherheitsverriegelungen an mehreren Stellen und bietet so erhöhten Einbruchschutz bis RC 2.

Ein neuer und integrierter Klemmschutz lässt das Fenster automatisch wieder öffnen, sollte sich beim Zufahren ein Hindernis innerhalb des Schließbereichs befinden. Dieser Klemmschutz entspricht der Schutzklasse 2. Für besonders hohe Ansprüche, z. B. in Schulen, Kindergärten, Krankenhäusern oder Hotels, bietet Schüco zusätzlich einen Klemmschutz mit Schaltleiste, der bereits auf leichteste Berührungen reagiert – und zwar an jeder Stelle des Rahmens. Dieser Klemmschutz entspricht den Schutzklassen 3 und 4.

Schüco hat für die Erfassung physikalischer Zustände innerhalb und außerhalb des Gebäudes eine Vielzahl von Sensoren im Portfolio, beispielsweise für die Erfassung von Wind, Regen, CO2-Gehalt oder der Temperatur. Um beispielsweise die Nachtauskühlung optimal zu nutzen, werden integrierte Sensoren mit Innen- und Außentemperaturfühlern gekoppelt und die Fenster ja nach Temperaturgefälle geöffnet oder geschlossen. Zu den wichtigsten Sensoren im Hinblick auf Sicherheit zählen Magnetschalter, die vor allem den Status von Fenstern, Türen und Oberlichtern überwachen und den Fensterzustand an die Systeme der Gebäudeleittechnik sowie an etwaige Alarmanlagen melden.

Eine zusätzliche Ausführung für NRWGs ermöglicht außerdem den Einsatz von Schüco TipTronic Fenstern als Rauch-Wärme-Abzugsanlagen. Damit ist Schüco TipTronic auch für schwer zugängliche Fenster im Treppenhaus oder im Fassadenbereich die optimale Lösung.

Kontakt

SCHÜCO International KG
Karolinenstraße 1-15
D-33609 Bielefeld
Ulrike Krüger
Pressestelle
Referentin Public Relations

Bilder

Social Media